Forschungsliteratur

Berücksichtigt sind die beiden Literaturberichte von Elfriede Büchsel zur Hamann-Literatur ab 1972, bzw. von 1986-1995, ergänzt um einige dort fehlende Titel (A. Henkel, M. Wetzel u.a.).
Die Forschung seit 1996 ist auch hier erfasst. Ausgewertet wurde die Deutsche Nationalbibliographie, das MLA, sowie weitere gängige deutsch- und englischsprachige Bibliographien.
Die Hamann-Literatur bis 1955, Grundlage ist Lothar Schreiners Literaturbericht in "Hamanns Hauptschriften erklärt", Bd. 1, ist in großzügiger Auswahl verzeichnet - hier sind allerdings nur die größeren Arbeiten, sowie Aufsätze zu speziellen Themen (z.B. Hamann und Oetinger etc.) berücksichtigt, die unzähligen monographischen Darstellungen dagegen, soweit nicht von besonderer historischer Bedeutung, fortgelassen worden.
Die Literatur zwischen 1955 und 1972 - hier könnten noch größere Lücken sein - ist aus anderen Quellen (u.a. Jörgensens und O'Flahertys Hamann-Einführungen) nachgetragen worden.
Das Verzeichnis ist alphabetisch sortiert. Die Sammelbände sind mit Kurztiteln versehen, die in den einzelnen Angaben zu Aufsätzen den jeweils bezeichneten Band vertreten. Die Zitierweise ist nicht einheitlich, da sowohl E. Büchsel als auch L. Schreiner ohne Verlag und Ort zitieren, hier dagegen darauf, sofern es sich ergab, nicht verzichtet wurde.
Um die Mitteilung von Ergänzungen und Neuerscheinungen wird freundlich gebeten.

 
Accolti, Gil Vitale Nicola: La giovinezza di Hamann. Varese 1957.

Achermann, Eric:

- Worte und Werte: Geld und Sprache bei Gottfried Wilhelm Leibniz, Johann Georg Hamann und Adam Müller. Tübingen: Niemeyer, 1997.

- Zeichenhandel. Zum Verhältnis von Semiotik und Ökonomie bei Johann Georg Hamann. In: Kodikas/Code. Ars Semeiotica. 25/3-4 (2003), S. 289-313

- Natur und Freiheit. Hamanns 'Metakritik' in naturrechtlicher Hinsicht. In: NZSTh 46 (2004), S. 72-100.

Alexander, William M.:

- Metacritic of Kant. In: Journal of the History of Ideas 27 (1965), S. 137-144.

- Johann Georg Hamann, philosophy and faith. The Hague: Nijhoff, 1966.

- Gnosticism and Hamann's Interpretations of Human Sexuality. In: Gajek, Acta I, S. 85ff.

- The Alpha and Omega of Hamann's Philosophy. In: Ultimate Reality and Meaning 1981, S. 297-309.

Alicke, Gerhard: Bibliophilie in der Literatur. Siebente Folge: Bibliophilie in Briefen J. G. Hamanns. In: Philobiblon 42 (1998) H 2, S. 122-128.

Altenhöner, Ingrid: Die Sibylle als literarische Chiffre bei Johann Georg Hamann, Friedrich Schlegel, Johann Wolfgang Goethe. Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1997.

Anceschi, Luciano: Logica geroglifica di Hamann. In: Saggi di poetica e di poesia. Firenze 1942, S. 205-214.

Anderson, Albert Bernt: Ignorance and Enlightment. A Study in the Religious Philosophy of Johann Georg Hamann. Diss. Harvaerd 1964.

Antonsen, Jan Erik: Das Motto als Anzeiger von Intertextualität: Hamann und Horaz. In: Colloquium Helveticum 26 (1997), S. 19-33.

Apel, Friedmar: Sprachordnung und Weltordnung im Zusammenhang von Sprachursprungstheoremen und Übersetzungskonzeptionen seit Hamann und Herder. In: Theorien vom Ursprung der Sprache. Hg. v. J. Gessinger und W.v. Rahden, II (1989), S. 30-51.

Arnold, Günter: Eitelkeit der Eitelkeiten! - Aufklärungskritik im Briefwechsel zwischen Herder und Hamann. In: Gajek, Acta V, S. 189-214.

Assagioli, Roberto G.: J. G. Hamann e R. W. Emerson. In: Bericht über den 3. Int. Kongreß für Philosophie. Hg. v. Th. Elsenhans. Heidelberg 1910, S. 278-85.

Axelrod, Ida: Johann Georg Hamanns Weltanschauung in ihrer mystischen Entwicklung. In: Euphorion 11 (1904), S. 433-457.

Balthasar, Hans Urs v.: Hamanns theologische Ästhetik. In: Philosophisches Jahrbuch 68 (1960), S. 36-65.

Baudler, Georg: Im Worte sehen: das Sprachdenken Johann Georg Hamanns. Bonn: Bouvier, 1970.

Baeumer, Max L.:

- Johann Georg Hamanns Mythologisierung von Sinnen und Leidenschaften. In: Monatshefte 67 (1975), S. 371-386.

- Hamanns Verwendungstechnik von Centonen und Conzetti aus der antiken, jüdischen und christlichen Literatur. In: Gajek, Acta I, S. 117ff.

- Hamann metaphorisch beim Wort nehmen. Die Titelvignette zu Hamanns Essais à la Mosaique. In: Gajek, Acta III, S. 33-38.

Baumgart, Hermann: Lessing und Hamann. In: Wissenschaftliche Monatsblätter 5, Königsberg 1877, S. 120-127.

Baur, Wolfgang-Dieter:

- Johann Georg Hamann als Religionspublizist. In: NZSTh 28 (1986), S. 179-197.

- Hamann als Publizist. Die Beiträge zu den Königsberger Gelehrten und Politischen Zeitungen. In: Gajek, Acta V, S. 255-274.

- Johann Georg Hamann als Publizist: zum Verhältnis von Verkündigung und Öffentlichkeit: Berlin (u.a.): de Gruyter, 1991.

- Arnoldt und Hamann. Eine Kontroverse um die Begründung christlicher Ethik. In: Königsberg. Beiträge zu einem besonderen Kapitel der deutschen Geistesgeschichte des 18. Jahrhunderts. Hg. v. J. Kohnen (1994), S. 161-178.

- Die falschen Götzen macht zu Spott. Hamann als Publizist. In: Bayer (Hg.), Der hellste Kopf seiner Zeit, S. 80-105.

Bayer, Oswald:

- Gegen System und Struktur: Die theologische Aktualität J. G. Hamanns. In: Gajek, Acta I, S. 40ff.

- Wer bin Ich? Gott als Autor meiner Lebensgeschichte. In: Theologische Beiträge 11 (1980), S. 245-261.

- Rationalität und Utopie. In: Umstrittene Freiheit. Theologisch-philosophische Kontroversen, UTB 1092 (1981), S. 135-151.

- Selbstverschuldete Vormundschaft. Hamanns Kontroverse mit Kant um wahre Aufklärung. In: Umstrittene Freiheit, UTB 1092 (1981), S. 66-96.

- Schöpfung als Rede an die Kreatur durch die Kreatur: Die Frage nach dem Schlüssel zum Buch der Natur und Geschichte. In: Gajek, Acta II, S. 57ff.

- Johann Georg Hamann. In: Die Aufklärung. Gestalten der Kirchengeschichte 8, hg. v. Martin Greschat (1983), S. 347-361.

- Sokratische Katechetik? Der Streit um den Kleinen Katechismus in der Aufklärung, dargestellt an der Rezeption durch J. G. Hamann. In: Pastoraltheologie 73 (1984), S. 394-413.

- Vernunftautorität und Bibelkritik in der Kontroverse zwischen J. G. Hamann und Immanuel Kant. In: NZSTh 28, H2 (1986).

- Vernunft ist Sprache. In: Kerygma und Dogma 32, H4 (1986).

- Hamann. In: Argumente für Gott. Gott-Denker von der Antike bis zur Gegenwart. Ein Autorenlexikon. Hg. v. K.-H. Weger (1987), S. 140ff.

- Zeitgenosse im Widerspruch, Johann Georg Hamann als radikaler Aufklärer. München, Zürich: Piper, 1988.

- Radikaler Aufklärer. Zum Gedenken an Johann Georg Hamann 1730-1788. In: Vorträge und Beiträge der Politischen Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. 9. (1988)

- Zeitgenosse im Widerspruch. Der Magus Hamann als Aufklärer. In: EK 21 (1988), S. 387-390).

- Metakritik in Nuce. Hamanns Antwort auf Kants Kritik der reinen Vernunft. In: NZSTh 30/3 (1988), S. 305-314.

- Nicht communicable wie eine Ware. Zu Hamanns Bedeutung für die Homiletik. In: Zeitschrift für Gottesdienst und Predigt 6 (1988), S. 24-31.

- In dem Land, da man nichts gedenkt. Zu Bobrowskis Epilog auf Hamann. In: Zeitwende 59 (1988), S. 239-246.

- Vernunftautorität und Bibelkritik in der Kontroverse zwischen Johann Georg Hamann und Immanuel Kant. In: Historische Kritik und biblischer Kanon in der deutschen Aufklärung. Hg. v. H. Graf Reventlow u.a.. (1988), S. 21-46.

- Die Geschichten der Vernunft sind die Kritik ihrer Reinheit. In: Gajek, Acta IV, S. 9-87.

- Autorität und Kritik: zu Hermeneutik und Wissenschaftstheorie. Tübingen: Mohr 1991.

- Wahrheit oder Methode? Hamann und die neuzeitliche Wissenschaft. In: Gajek, Acta V, S. 161-188.

- Hamanns Metakritik im ersten Entwurf. In: Kantstudien 81 (1990), S. 435-453.

- Eyfer zum Buchstaben. Texttheorie und Selbstbewußtsein unter dem Gesichtspunkt der Unterscheidung von Gesetz und Freiheit. In: Rhetorik zwischen den Wissenschaften. Hg. v. G. Ueding (1991), S. 223-228.

- Kants Geschichte der reinen Vernunft in einer Parodie. Hamanns Metakritik im zweiten Entwurf. In: Kantstudien 83 (1992), S. 223-228.

- Raum und Zeit. Hamanns Metakritik der transzendentalen Ästhetik Kants. In: Tragende Tradition. Festschrift für Martin Seils. Hg. v. A Freund u.a. (1992), S. 25-33.

- Kreuzesphilologie. In: (ders.) Leibliches Wort. (1992) S. 105-125.

- Der Mensch als Pflichtträger der Natur. Naturrecht und Gesellschaftsvertrag in der Kontroverse zwischen Hamann und Mendelssohn. In: Wolfenbüttler Studien zur Aufklärung 19 (1994), S. 175-189.

- Johann Georg Hamann - Radikaler Aufklärer als Metakritiker. In: Aufklärung und Skepsis. Festschrift für G. Wawlick (1995), S. 9-21.

- Hamann als radikaler Aufklärer. In: ders. (Hg.), Der hellste Kopf seiner Zeit, S. 11-27.

- A priori willkürlich, a posteriori notwendig. Die sprachphilosophische Verschränkung von Ästhetik und Logik in Hamanns Metakritik Kants. In: NZSTh 42, H 2 (2000), S. 117-139.

- Hamanns Metakritik Kants. Stuttgart-Bad Cannstatt 2002.

- Spinoza im Gespräch zwischen Hamann und Jacobi, in: E. Schürmann (Hg.), Spinoza im Deutschland des achtzehnten Jahrhunderts: zur Erinnerung an Hans-Christian Lucas, Stuttgart, Bad Cannstatt 2002, S. 319-325.

Bayer, Oswald (Hg.):
- Bayer, Oswald und Christian Knudsen (Hg.): Kreuz und Kritik. Johann Georg Hamanns Letztes Blatt. Text und Interpretation. Tübingen: Mohr 1983.

- Bayer, Oswald, Bernhard Gajek und Josef Simon (Hg.): Insel-Almanach auf das Jahr 1988. Frankfurt am Main: Insel-Verlag 1987. (Einführung von O. Bayer.) [Bayer, Inselalmanach]

- Johann Georg Hamann: Der hellste Kopf seiner Zeit. Tübingen: Attempo, 1998.

Beetz, Manfred: Dialogische Rhetorik und Intertextualität in Hamanns Aesthetica in nuce. In: Gajek, Acta VI, S. 79-106.

Behre, Maria: Dionysos oder die Begierde. Deutung der Weisheit der Alten bei Bacon, Hamann und Hölderlin. In: Hölderlin-Jahrbuch 27 (1990/91), S. 77-99.

Beiser, Frederick C.: The fate of reason: German philosophy from Kant to Fichte. Cambridge, Mass. (u.a.): Harvard Univ. Press, 1993.

Benz, Richard E.: Sprache und Volkserlebnis bei Hamann und Herder. Wiss. Festschrift zur Jubelfeier der Kreuzschule, Dresden 1926.

Berlin, Isaiah: Der Magus in Norden: J. G. Hamann und der Ursprung des modernen Irrationalismus. Hg. von Henry Hardy; aus dem Engl. von Jens Hagestedt. Berlin: Berlin-Verlag 1995.

(dazu Rezensionen von Rainer Wild in: Lenz-Jahrbuch 5/1995, S. 232-234; sowie Bernhard Gajek in: Arbitrium 3/1996, S. 345-347.)

Bethea, Dean Wentworth: Visionary Warfare. Blake, Hamann and Boehme against Ideology. University of Tennessee (1989).

Bethel, Heinrich: Die Bedeutung Luthers für das Verständnis der Geschichte bei Hamann. Ein Beitrag zur Problematik der Entstehung des Historismus. Göttingen 1952.

Betz, John Renner: Hamann before Postmodernity. (Diss. Univ. of Virginia) 1999.

Bianchi, Lorenzo: Hamann und Herder. Bologna 1930.

Bischoff, Brigitte: Bobrowski und Hamann. In: Zeitschrift für Deutsche Philologie 94 (1975), S. 553-582

Blackall, Eric A.:

- The young Hamann. In: GLL 9 (1955/56), S. 277-280.

- Irony and Imaginery in Hamann. In: Publications of the English Goethe-Society 26 (1957), S. 1-25.

Blanke, Fritz:

- Hamann als Theologe. Zürich 1928.

- Hamann und Lessing. In: Zeitschrift für Systematische Theologie 6 (1929), S. 188-204.

- Der junge Hamann. In: Die Furche 17 (1931), H 1, S. 8-21.

- Hamanns erster Kampfesruf. In: Beth-El, 334-338. 1932.

- J. G. Hamann und die Fürstin Gallitzin. In: Theol. Lit.Ztg. 77 (1952) Nr. 10, Sp. 601-608.

- J. G. Hamann und Sokrates. Ein Beitrag zur Geschichte der Sokrates-Deutung. In: Festschrift zur Feier d. 350jähr. Bestehens d. Heinrich-Suso Gymnasiums. Konstanz 1954, S. 312-315.

- Hamann-Studien. Zürich: Zwingli 1956. (Wiederabdrucke einiger o.g. Aufsätze, sowie: Hamann und Luther; Gottessprache und Menschensprache bei J. G. Hamann)

Blanke, Fritz und Lothar Schreiner (Hg.): Hamanns Hauptschriften erklärt.

- Bd. 1. Die Hamann-Forschung. Einführung von Fritz Blange. Geschichte der Deutungen. Von Karlfried Gründer. Bibliographie ( - 1955). Von Lothar Schreiner. Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1956.

- Bd. 2. Johann Georg Hamann, Sokratische Denkwürdigkeiten. Erklärt von Fritz Blange. Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1959.

- Bd.4. Johann Georg Hamann. Zwo Recensionen nebst einer Beylage betreffend den Ursprung der Sprache. Des Ritters von Rosencreuz letzte Willensmeynung über den göttlichen und menschlichen Ursprung der Sprache. Philologische Einfälle und Zweifel. Au Salomon de Prusse. Erklärt von Elfriede Büchsel. Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn 1963.

- Bd.5. Johann Georg Hamann. Mysterienschriften. Hierophantische Briefe. Versuch einer Sibylle über die Ehe. Konxompax. Erklärt von Evert Jansen Schoonhoven. Schürze von Feigenblättern. Kritisch herausgegeben und erklärt von Martin Seils. Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn 1962.

- Bd. 7. Johann Georg Hamann. Golgatha und Scheblimini. Erklärt von Lothar Schreiner. Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1956.

Blattau, Josef Maria: Hamann und Herder in ihren Beziehungen zur Musik. Königsberg 1931.

Blum, Jean: La vie et l'oevre de J. G. Hamann. Paris 1912.

Boehlich, Walter:

- Die historisch-kritische Hamann-Ausgabe (Forschungsbericht). In: Euphorion 50 (1956), S. 341-356.

Bohnenkamp-Renken, Anne:

- Offenbarung im Zitat. Zur Intertextualität Hamannscher Schreibverfahren anhand von Wolken. Ein Nachspiel Sokratischer Denkwürdigkeiten. In: Gajek, Acta VI, S. 123-142.

- "Salomons Hohes Lied": die Übertragung Johann Gottfried Herders im Vergleich mit Hamann und Goethe, in Per Øhrgaard (Hg.), Übersetzung und Literaturwissenschaft. Bern [u.a.] 2003, S. 17-22.

Böhm, Michael: Zur Dialektik von philosophisch-weltanschaulichem Gehalt, ästhetischen Anschauungen und bürgerlichem Emanzipationsbestreben in der geistigen Kultur des Sturm und Drang: Hamann und Lenz. Jena, Univ. Diss. 1989.

Böhme, Hartmut: Natur und Subjekt. Frankfurt 1986.

Bondzio, Wilhelm: Johann Georg Hamann und Wilhelm von Humboldt Parallelen und Kontraste, in: Zeitschrift für Germanistik, Leipzig, 6 (1985) S. 155-164.

Bowmann, Derek: Hamann als christlicher Autobiograph. In: Gajek, Acta I, S. 78ff.

Brändle, Johann: Das Problem der Innerlichkeit: Hamann, Herder, Goethe. Bern: Francke, 1950.

Bräutigam, Bernd: Reflexion des Schönen, schöne Reflexion: Überlegungen zur Prosa ästhetischer Theorie. Hamann, Nietzsche, Adorno. Bonn: Bouvier 1975.

Brömel, Albert: Johann Georg Hamann: ein Literaturbild des vorigen Jahrhunderts. Berlin: Schlawitz, 1870.

Bryuschinkin, Vladimir: Zur Logik der Kultur. Kant, Hamann und russische Slawophile über Aufklärung. In: Gajek, Acta VI, S. 369ff.

Büchsel, Elfriede:

- Biblisches Zeugnis und Sprachgestalt bei J. G. Hamann: Untersuchungen zur Struktur von Hamanns Schriften auf dem Hintergrund der Bibel. Gießen (u.a.): Brunnen 1988 (Diss. 1953).

- Hamanns Schrift "Die Magi aus dem Morgenlande". In: Theologische Zeitschrift 14 (1958), S. 191-213.

- Aufklärung und christliche Freiheit. J. G. Hamann contra Immanuel Kant. In: NZSTh 4 (1962), S. 133-157.

- Uninteressiert an theologischer Richtigkeit an sich. Hamann-Literatur 1945-1963. In: Deutsches Pfarrerblatt 1964, S. 54-56.

- Don Quixote im Reifrock. Zur Interpretation der "Zweifel und Einfälle über eine Nachricht der allg. dt. Bibliothek" von J. G. Hamann. In: Euphorion 60 (1966), S. 277-293.

- Jenseits von Orthodoxie und Aufklärung. Aus J. G. Hamanns Kontroverse mit den Berliner Aufklärern. In: Deutsches Pfarrerblatt 4 (1966), S. 95-98.

- Vernunftemanzipation und christliche Freiheit: J. G. Hamann contra I. Kant. In: Dt. Pfarrerblatt 73 (1973), S. 2-5.

- Geschärfte Aufmerksamkeit - Hamannliteratur seit 1972. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. 60. Jg., H.3, 1986, S.375-425.

- J. G. Hamann, ein Leben im Zeichen der Freundschaft gelebt. In: Deutsches Pfarrerblatt 88 (1988), S. 227-230.
- Über den göttlichen und menschlichen Ursprung der Sprache. In: Bayer, Inselalmanach, S. 61-75.

- Versöhnung mit Gott. Ein seelsorgerischer Briefentwurf Hamanns. In: Zwischen Mystik und Ratio. Festschrift für Rainer Röhricht (1989), S. 75-81.

- Paulinische Denkfiguren in Hamanns Aufklärungskritik. Hermeneutische Beobachtungen zu exemplarischen Texten und Problemstellungen. In: Gajek, Acta III und Acta V, S. 405-422.

- Die parodierten Philosophen. Hamann zwischen Voltaire, Herder und Jean Paul. In: Gajek, Acta VI, S. 197-214.

- Weitgefächertes Interess. Hamannliteratur 1986-1995. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. 71. Jg., H.2, 1997, S.288-356.

- Das verläßliche Wort. - Eugen Rosenstock-Huessy und Johann Georg Hamann. In NZSTh 42 (2000), H 1, S. 32-42

Buhl, Walter: Johann Georg Hamann und die Religionen. Mainz, Univ. Diss. 1955.

Burger, Ewald. J. G. Hamann. Schöpfung und Erlösung im Irrationalismus. Göttingen 1929.

Busija, Hertha: Johann Georg Hamanns Stellung zum preußischen Staat. Phil. Diss. Wien 1943.

Butts, Robert E.: The Grammar of Reason. Hamann's Challenge to Kant. In: Synthese 75 (1988), S. 251-283.

Campbell, Gary Mark: And the Word was made Flesh: Voice and Body in the Thought of Johann Georg Hamann and Mikhail Bakhtin. (Diss. Univ. of Wiscousin, Madison) 1998.

Carvacchi, Carl: Biographische Erinnerungen an Johann Georg Hamann, den Magus im Norden. Münster: Regensberg 1855.

Cysarz, Herbert: Erfahrung und Idee. Probleme und Lebensformen in der deutschen Literatur von Hamann bis Hegel. Wien, Leipzig 1921.

Chamberlain, Timothy J. (Hg.): 18th century german criticism (1992). (Darin: Übersetzung v. Hamanns Aesthetica in nuce von J. P. Crick mit Anmerkungen)

Christ, Kurt: Johann Georg Hamann. Eine Portraitskizze nach hypochondrischen Briefen. In: Knoll, Quellen, S. 233-276.

Clark, Robert T.: Hamann's Opinion of Herder's "Ursachen des gesunkenen Geschmacks." In: Modern Language Notes 62 (1946), Nr. 2, S. 94-99.

Classen, Johann: Johann Georg Hamann's von Königsberg Lehr- und Wanderjahre. Gütersloh: Bertelsmann 1878.

Cloeren, Hermann J.: Language and Thought. In: German Approaches to Analytic philosophy in the 18th and 19th Centurys (1988), S. 21-26.

Cohen-Halimi, Michèle: L'anthropologia in nuce de Kant et Hamann. In: Revue de Métaphysique et Morale 3 (1994), S. 313-325.

Conta, Johann: Hamann als Philologe. 3 Teile. Hsl. Phil. Diss. Graz 1889.

Corbin, Henry: Hamann: Philosophe du luthéranisme. Introd. de Jean Brun. Paris: Berg, 1985.

Coreth, Emerich (Hg.): Von Gott reden in säkularer Gesellschaft: Festschrift für Konrad Feiereis zum 65. Geburtstag. Leipzig: Benno-Verlag, 1996.

Croce, Benedetto:

- Hamann e Vico. In: Saggio sul Hegel. Bari 1912.

- Metacritica dello Hamann contro la critica Kantiana. In: Saggio sul Hegel. Bari 1912.

Dahlstrom, Daniel: The Aesthetic Holism of Hamann, Herder and Schiller. In: Karl Ameriks (hg.), The Cambridge Companion to German Idealism. Cambridge 2000.

Dallera, Ovidio und Ilsemarie Brandmeier: Eine Parallele zu Kierkegaard. Johann Georg Hamanns sokratische Metakritik in den ‚Sokratischen Denkwürdigkeiten'. In: A. Cortese, Kierkegaard oggi, Atti del covengo dell' 11 Novembre 1982. Universita Cattolica del Sacre Cuore. Milano (1986), S. 58-87.

Dehnel, Piotr: Widzenie w slowach : o twórczo´sci filozoficznej J. G. Hamanna (1730 - 1788) ze szczególnym uwzgl¸ednieniem jego polemiki z Kantem, in: Orbis linguarum : Legnickie rozprawy filologiczne. - Wroclaw : Oficyna Wydawn. Atut, ISSN 1426-7241, Bd. 13 (1999), S. 207-226. [‚Im Worte sehen. Über das philosophische Werk Hamanns mit besonderer Berücksichtigung seiner Auseinandersetzung mit Kant.']

Deupmann-Frohues, Christoph:

- Johann Georg Hamanns produktive Shaftesbury-Rezeption. Kiel, Univ., M. A., 1995.

- Komik und Methode. Zu Johann Georg Hamanns Shaftesbury-Rezeption. In: Gajek, Acta VII, S. 205-228.

Di Cesari, Donatella: Hamann. Versuch einer Übertragung ins Italienische. In: Gajek, Acta VII, S. 445-494.

Dickson, Gwen Griffith:

- Johann Georg Hamann's relational metacriticism: Berlin (u.a.) : de Gruyter, 1995.

- Hamann und die englischsprachige Aufklärung. In: Gajek, Acta VII, S. 71-82.

- Meinen Held verstehen. Hamann auf englisch. In: Gajek, Acta VII, S. 429-444.

- Hamanns relationale Metakritik, oder: Geselligkeit ist das wahre Principium. In: Bayer (Hg.), Der hellste Kopf seiner Zeit, S. 242-262.

Diller, Edward: Hamann, Herder and Goethe. The Unifiction of Religion and Romanticism. In: Proceedings: Pacific Northwest Conference on Foreign Languages 20 (Victoria 1969), S. 198-204.

Dilthey, Wilhelm: Johann Georg Hamann. In: ders., Gesammelte Schriften. Bd. XI, Jugendaufsätze und Erinnerungen, Leipzig, Berlin 1936, S. 1-39.

Disselhoff, Julius: Wegweiser zu Johann Georg Hamann, dem Magus im Norden. Elberfeld: Langewiesche, 1871.

Drechsel, Berta: Herders Anschauungen vom Genie und ihr Verhältnis zum Geniebegriff Hamanns und Goethes. Phil. Diss. Wien 1945.

Droixhe, Daniel: De l'origine de language aux langues du monde. In: Lingua et traditio. (1987), S. 30-39.

Drott, Heinrich Armin: Jakob Böhme und Johann Georg Hamann: Eine vergleichende Untersuchung. Freiburg i. Br., 1956.

Dunning, Stephen N.:

- The tongues of men. Hegel and Hamann on religious language and history. Missoula, Mont: Scholars Press, 1979.

- Kierkegaards Hegelian response to Hamann. In: Bayer, Inselalmanach, S. 315-326.

Dürrson, Werner: Stimmen aus der Gutenberg-Galaxis. Essays zur Literatur. Baden-Baden (u.a.) 1997. (Darin: ein Hamann-Essay.)

Dyrssen, Carl: Hamann und Oetinger. In: Die Zeitwende 1 (1925), S. 376-396.

Ebstein, W.: Die Krankheit des Magus im Norden. In: Süddeutsche Monatshefte 9 (1912), S. 162-178.

Eckert, Gerhard: Ostpreußens Literatur. Husum 1994, Über Hamann: S. 31-36

Ernst, Paul: Hamann und Bengel. Ein Aufriß ihrer Werks- und Lebensbeziehungen als Abriß wesentlicher Hamann-Züge. Königsberg 1935.

Fechner, Jörg-Ulrich:

- Philologische Einfälle und Zweifel zu Hamanns Londoner Aufenthalt: Die Senel-affäre und die Generalbeichte. In: Gajek, Acta I, S. 1ff.

- Johann Georg Hamann: Leser und Kunstrichter. In: Gajek, Acta II, S. 99ff.

- Mien Man Hoam. Philologischer Steckbrief zu einem Pseudonym oder die Lust des Autors an der Maske. In: Bayer, Inselalmanach, S. 149-161.

- Nordamerikanische Bibliotheks- und Archivbestände und ihre Bedeutung für die Hamann-Forschung. In. Gajek, Acta V, S. 537-576.

- Der älteste literarische Bericht von einem Besuch an Hamanns Grab. In: Gajek, Acta V, S. 577ff.

- Hamanniana: aus dem Vorbesitz von Friedrich Roth, in: Johann Georg Hamann: 1730-1788, Goethe-Museum Düsseldorf 2001, S. 9-26.

- Stolberg und der Kreis von Münster - ein Versuch, in: F. Baudach u.a. (Hg.), Friedrich Leopold Graf zu Stolberg (1750-1819). Beiträge zum Eutiner Symposium im Sept. 1997. Eutin 2002, S. 175-198 (Hamann: S. 180-183).

- "Die Meerkatze" - Bemerkungen über Johann Heinrich Merck im Briefwechsel von Johann Georg Hamann und Johann Gottfried Herder, in: U. Leuschner (Hg.), Netzwerk der Aufklärung: neue Lektüren zu Johann Heinrich Merck. Berlin 2003, S. 105-120.

Feiereis, Konrad: Hamanns Bedeutung für die katholische Theologie. In: Gajek, Acta V, S. 395-404.

Fett, W. A.: Hamann und Dinter als Vertreter des Pietismus und Rationalismus auf pädagogischem Gebiete. Bielefeld 1904.

Figal, Günther: Archipele von submarinem Zusammenhang. Ernst Jünger als Leser Hamanns. In: Bayer (Hg.), Der hellste Kopf seiner Zeit, S. 206-216.

Fineron, Andrew: Goethes Response to Jacobi's Von den göttlichen Dingen und ihrer Offenbarung and the influence of Hamann. In: German Life and Letters, Juli 1997, S. 283-306.

Fink-Langois, Antoinette:

- J. G. Hamanns französiche Schriften übersetzt und erläutert. In: Gajek, Acta III, S. 64-237. (Lettre neologique, Lettre perdu, Tableau de mes finances, Encore deux lettres perdu, Le Kermes du nord. A l'administration generale.)

- Hamanns Auseinandersetzung mit Voltaire. In: Gajek, Acta V, S. 63-98.

Fischer, Rainer:

- Von Gott reden im Zusammenhang von Glaube und Sprachdenken. Das Andenken Johann Georg Hamanns als Anregung für die gegenwärtige Theologie. In: Verkündigung und Forschung 39 (1994), S. 44-60.
-
- Die Kunst des Bibellesens. Theologische Ästhetik am Beispiel des Schriftverständnisses. Frankfurt a.M.: Peter Lang 1996.

- Der Wahrheit ein Gesicht geben. Hamanns Streifzug gegen Georg Benson in den Kreuzzügen des Philologen. In: Gajek, Acta VII, S. 265-294.

Fontius, Martin: L'histoire des deux Indes de Raynal vue par les Allemands. In: Studies on Voltaire and the eighteenth century 286 (1991), S. 165-171.

Frank, Luanne: Herder and the Maturation of Hamanns Metacritical Thought. In: J. G. Herder. Innovator through the Ages. Hg. v. W. Koepke u.a., Bonn 1982, S. 157-189.

Frey, Christiane: Geist und Buchstabe: Ideologeme der Darstellbarkeit bei Hamann, Mendelssohn und Kleist. In: Darstellbarkeit: zu einem ästhetisch-philosophischen Problem um 1800. Hg. von Claudia Albes und Christiane Frey(2003). Würzburg 2003, S. 137-155.

Frick, Robert:

- Johann Georg Hamann als Ausleger der Heiligen Schrift. Gladbeck: Martin-Heilmann-Verlag, 1949.

- Philosophie des Luthertums. "Vernunft und Offenbarung" bei Johann Georg Hamann, dargestellt nach Josef Nadlers Hamannbiographie. In: Monatsschrift für Pastoraltheologie 41 (1952), S. 14-27.

Fritsch, Friedemann:

- Wirklichkeit als göttlich und menschlich zugleich. Überlegungen zur Verallgemeinerung einer christologischen Bestimmung in Hamanns Denken. In: Bayer (Hg.): Der hellste Kopf seiner Zeit, S. 52-79.

- Communicatio idiomatum: zur Bedeutung einer christologischen Bestimmung für das Denken Johann Georg Hamanns: Berlin (u.a.): de Gruyter, 1999.

Gaier, Ulrich:

- Gegenaufklärung im Namen des Logos: Hamann und Herder. In. J. Schmidt (Hg.): Aufklärung und Gegenaufklärung. Darmstadt: WBG 1989, S. 261-276.

- Hamanns und Herders hieroglyphische Stile. In: Gajek, Acta VI, S. 177-196.

Gajek, Bernhard:

- Hamanns Anfänge. In: Eckart 1960, 29. Jg., S.113-118.

- Sprache beim jungen Hamann. Bern: Lang & Cie, 1967. [Nachdruck]

- Autor - Gedicht - Leser. Zu Johannes Bobrowskis Hamann-Gedicht. In: Literatur und Geistesgeschichte. Festgabe für H. O. Burger. Hg. v. R. Grimm und C. Wiedemann. Berlin 1968.

- Johann Georg Hamann. In: Deutsche Dichter des 18. Jahrhunderts. Ihr Leben und Werk. Hg. von Benno von Wiese. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 1977, S.276-299.

- Zwei unbekannte Briefe Johann Georg Hamanns. In: Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts 1986, hrsg. von Christoph Perels, Tübingen 1986, S.34-60.

- Unwissenheit - Selbsterkenntnis - Genie. Hamanns Sokrates-Deutung. In: Insel Almanach auf das Jahr 1988. Hamann. Hrsg.v. Oswald Bayer, Bernhard Gajek, Josef Simon. Frankfurt a.M. 1987. S.31-38.

- Johann Georg Hamann (1730 - 1788). Leben und Werk eines Königsberger Philosophen. Zum 200. Todestag des "Magus in Norden". In: Acta Borussica. Zentralarchiv für altpreußische Volkskunde und Landesforschung. Bd. III, Oberschleißheim 1989, S.65-80.

- Johann Georg Hamanns "Sokratische Denkwürdigkeiten". Zu Hamanns 200. Todesjahr. In: Schriftenreihe der Universität Regensburg, Bd.17. Hauptwerke der Literatur. Vortragsreihe der Universität Regensburg, hrsg. v. Hans Bungert, Mittelbayerische Druckerei- und Verlagsgesellschaft mbH, Regensburg 1990, S.147-162.

- Estetica. Die Entstehung der modernen Ästhetik bei Johann Georg Hamann. In: Terzo Millennio. Rivista internazionale di Scienze umane, Nr.4, August 1992, S.171-175.

- Ernst Jünger und Johann Georg Hamann. In: Etudes germaniques, 51e année, Okt-Dez. 1996, Nr.4, S. 677-692.

- mit Francois Poncet: Die Hamann-Erstausgaben der Sammlung Jean Furstenberg in der Bibliothequue Nationale zu Paris. In: Gajek, Acta VII, S. 555ff.

- Rezension zum Nachdruck der Hamannausgabe durch Brockhaus / Willi. In : Germanistik 41 (2000), S. 150f.

- Ernst Jüngers Hamann-Erlebnis. In: Günter Figal und Georg Knapp (Hg.), Verwandtschaften. Jünger-Studien Band 2. Tübingen: Attempo 2003, S. 53-73.

Gajek, Bernhard (Hg.):

- Johann Georg Hamann: Acta des Internationalen Hamann-Colloquiums in Lüneburg 1976. Frankfurt a.M. : Klostermann, 1979. [Gajek, Acta I]

- Johann Georg Hamann. Acta des zweiten Internationalen Hamann-Colloquiums im Herder-Institut zu Marburg/Lahn 1980. Marburg/Lahn: N.G. Elwert Verlag 1983. [Gajek, Acta II]

- Johann Georg Hamann und Frankreich: Acta des 3. Internationalen Hamann-Colloquiums im Herder-Institut zu Marburg/Lahn 1982. Marburg: Elwert, 1987. [Gajek, Acta III]

- Hamann - Kant - Herder. Acta d. 4. Internationalen Hamann-Kolloquiums im Herder Inst. zu Marburg//Lahn. Frankfurt am Main: Lang, 1987. [Gajek, Acta IV]

- gemeinsam mit Albert Meier (Hg.): Johann Georg Hamann und die Krise der Aufklärung: Acta des 5. Internationalen Hamann-Kolloquiums in Münster i.W. (1988). Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1990. [Gajek, Acta V]

- Johann Georg Hamann, Autor und Autorschaft : Acta des Sechsten Internationalen Hamann-Kolloquiums im Herder-Institut zu Marburg/Lahn 1992. Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1996. [Gajek, Acta VI]

- Johann Georg Hamann und England: Hamann und die englischsprachige Aufklärung ; Acta des Siebten Internationalen Hamann-Kolloquiums zu Marburg/Lahn 1996. Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1999. [Gajek, Acta VII]

Gemmingen, Otto v.: Vico, Hamann und Herder. Borna, Leipzig 1918.

German, Terence G.:

- Problems in Religious Symbolic Forms. In: International Journal of Symbology 1 (Atlanta 1969), S. 49-55.

- Hamann on language and religion. Oxford: Oxford Univ. Press, 1981.

Giametta, Sossio: Un precursore: Johann Georg Hamann, in: ders., Saggi nietzschiani 43, (1998), S. 293-322.

Gießer, Helmut:

- Communicatio und ihre Strukturen bei Johann Georg Hamann : Eine theol.-systemat. Untersuchung. Heidelberg, 1964.

- Schreibart und Sprache bei J. G. Hamann. In: Kerygma & Dogma 13 (1967), S. 297-305.

Giesebrecht, Ludwig:

- Golgatha und Scheblimini. In. Damaris, Stettin 1862, S. 1-16.

- Hamann und Franz von Sales. In, Damaris, Stettin 1862, S. 297-347.

Gilmanov, Vladimir: J.G. Hamann, Sokratische Denkwürdigkeiten. Übersetzung ins Russische, Einleitung und Kommentar. In: Balmijskij Filologiceskij Kurjer 1, Königsberg 2000, S. 160ff.

Giordanetti, Piero: Zur Rezeption von Edmund Burkes Schrift A Philosophical Enquiry into the Origin of Our Ideas of the Sublime and Beautyful bei Hamann und Kant. In: Gajek, Acta VII, S. 295-304.

Grassi, Ernesto: Die Abgründigkeit der Sprache. Grundsätzliches zu Hamann und Kant. In: S. Jüttner (Hg.), Neue Bilder vom Menschen in der Literatur der europäischen Aufklärung. Frankfurt a.M. 1998, S. 200ff.

Graubner, Hans:

- Physikotheologie und Kinderphysik. Kants und Hamanns gemeinsamer Plan einer Physik für Kinder in der physikotheologischen Tradition des 18. Jahrhunderts. In: Gajek, Acta V, S. 117-146.

- Hamanns Buffon-Kommentar und seine sprachtheologische Deutung des Stils. (In: ??)

- Origines. Zur Deutung des Sündenfalls in Hamanns Kritik an Herder. In: Bückeburger Gespräche über J. G. Herder 1988. (1989), S. 108-132.

- Theological Empiricism. Aspects of Johann Georg Hamanns Peception of Hume. In: Hume Sudies 15 (1989), S. 277-385.

- Spätaufklärer im aufgeklärten Riga: Hamann und Herder. In: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 43 (1994), H 4, S. 517-533.

- Zum Problem des Anthropomorphismus in der Theologie (Hume, Kant, Hamann). In: Gajek, Acta VII, S. 381-398.

- Erkenntnisbilder und Bildersprache. Hamann und Hume. In: Bayer (Hg.), ‚Der hellste Kopf seiner Zeit', S. 135-155.

- Sind Schuldramata möglich? Epilog im 18. Jahrhundert auf eine auslaufende Gattung. (Lindner, Abbt, Hamann, Herder). In: Turk, H. u. J.-M. Valentin (Hg.): Aspekte des politischen Theaters und Dramas von Calderon bis Georg Seidel. Bern: Lang 1996, S. 93-130.

- Kinder im Drama. Theologische Impulse bei Hamann, Lindner und Lenz, in: JB der Deutschen Schillergesellschaft 46 (2002), S. 73-101.

- Rezension von Hurlebusch, Klaus: Klopstock, Hamann und Herder als Wegbereiter autorzentrischen Schreibens, ein philologischer Beitrag zur Charakterisierung der literarischen Moderne. In: Göttingische gelehrte Anzeigen 255 (2003), S.93-104.

- Theologische Anthropologie bei Hamann und Lenz, in: I. Stephan u. H.-G. Winter (Hg.), "Die Wunde Lenz": J.M.R. Lenz, Leben, Werk und Rezeption, Bern u.a. 2003, S. 185-93 Gründer, Karlfried:

- Figur und Geschichte: Johann Georg Hamanns "Biblische Betrachtungen" als Ansatz einer Geschichtsphilosophie. Freiburg; München: Alber, 1958 (= Diss. Münster 1954).

- Hamann in seinen Briefen. In: Wirkendes Wort 7 (1956), H 3, S. 147-151.

- Nachspiel zu Hegels Hamann-Rezension. In: Hegel-Studien I (1961), S. 89-101.

- Langage et histoire. Perspectives de la "Metacritique sur le purisme de la Raison" de J. G. Hamann. In: Archives de Philosophie. 1961, S. 414-425.

- Johann Georg Hamann. In: Neue Deutsche Biographie. Bd.7, Berlin: Duncker und Humblot 1966, S.573-577.

- Johann Georg Hamann 1730 - 1788. Ausstellung der Universitätsbibliothek und des Instituts für Philosophie der Freien Universität Berlin, 10. Juli bis 28. August 1980. Berlin: Univ.-Bibliothek u. d. Inst. f. Phil. d. Freien Univ, 1980,

- Sprache und Geschichte. Zu J. G. Hamanns "Metakritik über den Purismum der Vernunft". In:, ders., Reflexion der Kontinuitäten: zum Geschichtsdenken der letzten Jahrzehnte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1982.

- Hamann und Mendelssohn. Wolfenbüttler Studien zur Aufklärung 11 (1989), S. 113-144.

Günter, Carsten: Vom Sinnesdatenempirismus zur Sprachöffentlichkeit bei Johann Georg Hamann. In: Gajek, Acta VII, S. 229-264.

Gutfleisch, Wolfgang: Johann Georg Hamanns "Aesthetica in nuce". Dokumentation und Kommentar. Diss. München 1964.

Hamilton, John T.: Poetica Obscura: Reexamining Hamanns Contribution to the Pindaric Tradition. In: Eighteen-Century-Studies 34 (2000), S. 93-115.

Hammacher, Klaus:

- Der persönliche Gott im Dialog? J. G. Hamanns Auseinandersetzung mit F. H. Jacobis Spinozabriefen. In: Gajek, Acta I, S. 194ff.

- "Der unbekannten Göttin reiner Lehre und Vernunft". Hamanns letzte Stellungnahme zur Aufklärung. In: Gajek, Acta V, S. 33-62.

- Shandyismus. Hamanns kritisches Verhör von Jacobis Spinozabüchlein. In: Bayer, Inselalmanach, S. 121-127.

Hank, Therese:

- Jean Pauls "Vorschule der Ästhetik" im Verhältnis zu Hamanns Kunstlehre.

- Hamann als Ästhetiker. In: Chronik des Wiener Goethe-Vereins 51 (1947), S. 67-74.

Haubl, Rolf: Johann Georg Hamanns Stellungnahme zum Sprachursprungsproblem: Eine offenbarungstheologische Korrektur des Fortschrittsglaubens. Studi germ. 21/22 (1987).

Haußmann, J. F.: Die Übereinstimmung von Hamann, Herder und Lenz in ihren Ansichten über die deutsche Sprache. In: Euphorion 14 (1907), S. 256-259.

Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Hamanns Schriften. In: ders, Sämtliche Werke. Bd. XI: Berliner Schriften. Hamburg 1956, S. 221-294.

Hein, Helmut: Hamann und Wittgenstein. Aufklärungskritik als Reflexion über Sprache. In: Gajek, Acta II, S. 21ff.

Heinekamp, Herbert: Das Weltbild J. G. Hamanns. Phil. Diss. Bonn 1936.

Heintel, Erich: Immanuel Kant und Johann Georg Hamann als Briefpartner. In: Antaios 5 (1963), S. 469-475.

Hempelmann, Heinzpeter:

- ‚...keine ewigen Wahrheiten als unaufhörliche zeitliche': Hamanns Kontroverse mit Kant über Sprache und Vernunft. In: Theologische Beiträge 18 (1987), S. 5-33.

- "Gott ein Schriftsteller!": Johann Georg Hamann über d. End-Äusserung Gottes ins Wort d. Heiligen Schrift u. ihre hermeneut. Konsequenzen. Wuppertal: Brockhaus, 1988.

- Wie wir denken können: lernen von der Offenbarung des dreieinigen Gottes für Wissenschaftstheorie, Sprachphilosophie und Hermeneutik. Wuppertal: Brockhaus: Verlag der Liebenzeller Mission, 2000.

Henkel, Arthur:

- Wandrers Sturmlied. Versuch, das dunkle Gedicht des jungen Goethe zu verstehen. Frankfurt a. M. 1962.

- Goethe und Hamann. Ergänzende Bemerkungen zu einem Geistergespräch. In: Euphorion 77, Heidelberg 1983, S. 453-469.

- In telonio sedens. Johann Georg Hamann in den Jahren 1778-1782. In: ders., Der Zeiten Bildersaal. Studien und Vorträge. Stuttgart 1983, S. 93-106.

- Deutlichkeit. Marginalie zu einem Hamann-Zitat Goethes. In: Literaturgeschichte als Profession. Festschrift für D. Johns (1993), S. 203-207.

- Briefstrategien Hamanns und Mendelssohns 1762. In: Zwischen den Wissenschaften. Festschrift für Bernhard Gajek (1994), S. 236-257.

- Hamann, Johann Georg. In: Goethe Handbuch. Personen, Sachen, Begriffe. Hg. von Hans-Dietrich Dahnke und Regine Otto. Bd.4/1, S.451-458. Stuttgart: J. B. Metzler 1997.

- Hamann und Shakespeare. In: Gajek, Acta VII, S. 107-130.

Henschel, A.: Hamanns Gewissensehe. In: Stunden mit Goethe 6 (1910), S. 131-37.

Herde, Heinz: Johann Georg Hamann zur Theologie der Sprache. Bonn: Bouvier, 1971.

Herzog, Johannes: Claudius und Hamann: ihr Kampf gegen den Rationalismus und ihr Vermächtnis an unsere Gegenwart. Leipzig (u.a.): Schloeßmann o. J. [1940].

Heydebrand, Renate von: Engagierte Esoterik. Die Gedichte Johannes Bobrowskis. In: R. v. Heydebrand und K. G. Just (Hg.): Wissenschaft als Dialog. Studien zur Literatur und Kunst seit der Jahrhundertwende. Stuttgart 1975, S. 386-450.

Hillner, Gotthilf: J. G. Hamann und das Christentum. 3 Bde. Riga: Jonck & Poliewsky, 1924/25.

Hilpert, Walter:

- Johann Georg Hamann als Kritiker der deutschen Literatur. (Phil. Diss.) Königsberg: Escher, 1933.

- Johann Georg Hamann, der Magus aus Norden. Ein Gespräch Herders mit Goethe, zur 150. Wiederkehr von Hamanns Todestag. In: Das innere Reich 5 (1938), S. 278-285.

- Der Magus in Norden. Johann Georg Hamann und sein Freundeskreis. In: Merian 8 (1955), H 12, S. 39-42.

Hinze, Friedhelm: Zeugnisse und Selbstzeugnisse zum Fremdsprachenerwerb des Baltischen bei Johann Georg Hamann, in: Donnert, Erich (Hg.), Europa in der Frühen Neuzeit: Festschrift für Günter Mühlpfordt, Weimar 1997.

Hofbauer, Andreas Leopold:

- Ökonomien der Sprache: Erörterungen zirkulär-genetischer, eschatologischer und disseminatorischer Ökonomien der Sprachphilosophie. Wien: Passagen-Verlag, 1995.

- Regie und Regime der begeisterten Zunge. Glosse zu Johann Georg Hamann. In: Tumult 21 (199?).

Hoffmann, Volker:

- Johann Georg Hamanns Philologie: Hamanns Philologie zwischen enzyklopädischer Mikrologie und Hermeneutik. Stuttgart (u.a.): Kohlhammer, 1972.

- Hamann als Leser von Adam Bernds ‚Eigener Lebensbeschreibung' (1738) In: Gajek, Acta I, S. 289ff.

- Die Entstehung von Hamanns Schrift "Essais à la Mosaique.". Daten und Fakten. In: Gajek, Acta III, S. 25-33.

- Selbstgespräch eines Autors mit Johann Georg Hamann". Stationen der produktiven Hamann-Rezeption von Paul Wühr. In: Kyora, Sabine (Hg.): falsches lesen. Zu Poesie und Poetik Paul Wührs. Festschrift zum 70. Geburtstag. Bielefeld 1997, S. 13-33.

- Einführung in Paul Wührs dichterisches Werk und dessen Hamann-Rezeption anläßlich der Autorenlesung am 1. Oktober 1996 in der Alten Aula der Marburger Universität. In: Gajek, Acta VII, S. 399-428.

Horowitz, Irving Louis: Lessing and Hamann: Two Views on Religion and Enlightment. In: Church History XXX, 1961. S. 334-348.

Huizing, Klaas:

- Von Gesichtszügen und Kreuzzügen. Hamanns Physiognomik des Stils. In: Gajek, Acta VI, S. 107-122.

- Das Ding an sich: eine unerhörte Begebenheit aus dem Leben Immanuel Kants. München: Knaus, 1998.

Hurlebusch, Klaus: Klopstock, Hamann und Herder als Wegbereiter autorzentrischen Schreibens. Ein philologischer Beitrag zur Charakterisiserung der literarischen Moderne. Tübingen: Niemeyer 2001.

Imendörffer, Nora: Johann Georg Hamann und seine Bücherei. Königsberg (u.a.): Ost-Europa-Verlag, 1938.

Irmscher, Hans Dietrich:

- Handschriften Hamanns im Nachlaß Herders. In: Herder-Studien. Würzburg 1960, S. 109-117.

- Ein wiedergefundenes Blatt Johann Georg Hamanns. In: JB der dt. Schiller-Gesellschaft 4 (1960), S. 225-228.

- Die geschichtsphilosophische Kontroverse zwischen Kant und Herder. In: Gajek, Acta IV, S. 111-167.

- Prophet und Dichter. Über Goethes Versuche Hamann zu verstehen. In: Goethe-Jahrbuch 115 (1998), S. 13-23.

Jacobs, Brian: Self-insurrence, incapacity and guilt: Kant and Hamann on Enlightment guardianship (with an attached translation of Hamanns Letter to J. C. Kraus). In: Lessing Yearbook 28 (Detroit 1996), S. 147-162.

Jørgensen, Sven-Aage:

- Hamann, Bacon and Tradition. In: Orbis Literarum 16 (1961).

- Fünf Hirtenbriefe das Schuldrama betreffend. Einf. und Komm. von Sven-Aage Jørgensen. København: Munksgaard, 1962.

- Zu Hamanns Stil. In: GRM, N. F. 16 (1966), H 4, S. 374-387.

- Philologische Einfälle und Zweifel über einen Kommentar zu Johann Georg Hamanns "Sokratischen Denkwürdigkeiten". In: Orbis litterarum 23 (1968), S. 192-198.

- Johann Georg Hamann. Stuttgart: Metzler, 1976.

- Hamanns hermeneutische Grundsätze. In: R. Toellner (Hg.), Aufklärung und Humanismus. Heidelberg 1980, S. 219-231.

- Empfindung und Wahrscheinlichkeit. Hamanns Metakritik über Mendelssohns Besprechung von Rousseaus "Julie ou la Nouvelle Heloise". In: Text und Kontext 9 (1981), S. 237-249.

- Gott ein Schriftsteller. Anmerkungen zu Hamanns Ästhetik. In: Literatur und Religion, hg. v. H. Koopmann u. W. Woesler, Freiburg u.a. 1984.

- Arbeit am Mythos. In: Bayer, Inselalmanach, S. 25-30.

- Hamann und Hervey. Zur Bibellektüre während Hamanns Londoner Krise. In: H.v.Reventlow u.a. (Hg.), Historische Kritik und biblischer Kanon in der deutschen Aufklärung. Göttingen 1988, S. 237-248.

- Hamann und seine Wirkung im Idealismus. In: Idealismus und Aufklärung, Hg. v. Chr. Jamme u. G. Kurz (1988), S. 153-161.

- ‚...Wenn Sie wüßten, wie ich buchstabiere...' Herder als Dolmetscher Hamanns. In: Bückeburger Gespräche über J. G. Herder 1988 (1989), S. 98-107.

- Unzeitige Modernisierung: Friedrich der Große und sein Zöllner Johann Georg Hamann. In: Modernisierung und Literatur: Festschrift für Hans Ulrich Seeber zum 60. Geburtstag, S. 183-190.

- Der "Eckelname" des Narziß. Interpretation einer rätselhaften Stelle in Hamanns "Aesthetica in nuce". In: Jahrbuch des freien deutschen Hochstifts, Tübingen 1997, S. 28-64.

- Hamanns Streitkultur. In: Plachta, B. u. W. Woesler (Hg.): Sturm und Drang. Geistiger Aufbruch 1770-1790 im Spiegel der Literatur. Tübingen: Niemeyer 1997, S. 67-77.

- Hamann, Bacon und die Hermeneutik. In: Gajek, Acta VII, S. 131-142.

Justo, José Miranda: "Lieber, warum bist du nicht ein Virtuose...?": A proposito de una primeira divergência entre Hamannn e Herder relativamente à idea de poesia, in: Ensaios de literatura e cultura alem / coord. De Rita Iriarte, Coimbra 1996, S. 41-57.

Kany, Roland: Tiefblickende Augen, wunderliche Phantasien: ein Hamann-Fund und seine Bedeutung, in: JB der Deutschen Schillergesellschaft 45 (2001), S. 11-24.

Karthaus, Ulrich: Der "Magus in Norden" J. G. Hamann. In: ders., Sturm & Drang. Epoche - Werk - Wirkung. München 2000, S. 32-43.

Kawanago, Yoshikatsu:

- Prophetie als "Empfindung" - Johann Georg Hamanns Sokratesbild. In: The Proceedings of the Department of Foreign Languages and Literatures, College of Arts, University of Tokyo, Vol. XXXVII, No. 1. Tokyo 1990, S. 111-133.

- Geschichte und Apokalyptik bei I. Kant und J. G. Hamann. In: Doitsu Bungaku (Die Deutsche Literatur), hg. v. d. Japanischen Gesellschaft für Germanistik, Bd. 83, Tokyo 1989, S. 115-124.

- Hamann und die Bibel. Seine Bedeutung für japanische Bibelleser. In: Gajek, Acta V, S. 449-460.

- Kritik und Bewahrung. "Metakritik" als philologisch-hermeneutische Haltung gegenüber der Tradition. In: Language/Information/Text, The University of Tokyo, Graduate Division of International and Interdisciplinary Studies, Language and Information Sciences, Vol. 1, 1993/94, S. 46-69.

- Das bibilonische Jerusalem. Johann Georg Hamanns Stellung zur eschatologisch-apokalyptischen Sprache in seiner späten Schaffensphase. In: The Proceedings of the Department of Foreign Languages and Literatures, College of Arts, University of Tokyo, Vol. XLI, No. 1. Tokyo 1994, S. 114-159.

- J. G. Hamann und die Hermeneutik. In: Herderstudien 1, Herdergesellschaft Japan (1995), S. 75-90.

- Ausleger der Ausleger. Johann Georg Hamanns Position zur Hermeneutik. In: Literatur und Kulturhermeneutik. Hg. v. d. Japanischen Gesellschaft für Germanistik, München (???)

- "In Bildern besteht der ganze Schatz menschlicher Erkenntnis und Glückseligkeit". Hamann ins Japanische übersetzen. In: Gajek, Acta VII, S. 495-510.

- Johann Georg Hamanns Beziehung zum Kreis von Münster. In: Herder-Studien der Herder-Gesellschaft Japan. Bd. 5, 1999, S. 87-105.

- Sprache und Leib bei Johann Georg Hamann. In: Interdisciplinary Cultural Studies, The University of Tokyo, Komaba. 1999.

Kayserling, M.: Moses Mendelssohn und J. G. Hamann. In: Deutsches Museum I, Leipzig 1859, S. 49-60 und 345-353.

Kemper, Dirk: Sprache der Dichtung. Wilhelm Heinrich Wackenroder im Kontext der Spätaufklärung (1993).

Kemper, Hans-Georg:

- Gott als Mensch - Mensch als Gott. Hamann und Herder. In: Bayer (Hg.), Der hellste Kopf seiner Zeit, S. 156-189.

- Deutsche Lyrik der Frühen Neuzeit. Band 6/II, Sturm & Drang: Genie-Religion. Tübingen 2002. (Zu Hamann: S. 66-91)

Kindermann, Johanna: Das Transzendente in der Philosophie J. G. Hamanns. Diss. Wien 1963.

Kinnaman, Theodore: "Ein großer Philosoph hat behauptet": Der Einfluß Berkeleys auf Hamanns Kantkritik. In: Theologie und Philosophie 74 (1999), H 3, S. 405-412.

Kiss, Endre: David Humes Argumentation in Hamanns philosophischem Diskurs. In Gajek, Acta VII, S. 367-380.

Kleffmann, Tom: Die Erbsündenlehre in sprachtheologischem Horizont: eine Interpretation Augustins, Luthers und Hamanns. Tübingen: Mohr, 1994.

Klossowski, Piere:

- Les Meditations Bibliques de Hamann. Hg. v. P.K., Paris 1948.

- Le mage du nord. Johann Georg Hamann. Fata morgana (1988).

Knoll, Renate:

- Hamann - theologisch erklärt. In: Die Sammlung 14 (1959), S. 110-112.

- Johann Georg Hamann und Friedrich Heinrich Jacobi. Heidelberg: Winter, 1963

- Hamanns Kritik an Jacobi mit Jacobis Briefen vom 1., 6. Und 30. 4. 1787 und Hamanns Briefen vom 17., 22. Und 27.4. 1787. In: Gajek, Acta I, S. 214ff.

- Herder als Promotor Hamanns. Zu Herders früher Literaturkritik. In: Herder today... 1987, hg. v. K. Mueller-Vollmer (1990), S. 207-227.

- Wort und Ware, Geld und Geist. In: Bayer, Inselalmanach, S. 128-137.

- J. G. Hamann on the status of the writer as ‚metacriticus'. Hamann and the Hamannreception by Herder and Jacobi. In: Studies on Voltaire and the eighteenth century (1989), S. 1190-1194.

- Johann Georg Hamann als Zeuge christlichen Glaubens. Mitteilungsblatt des Historischen Vereins für Ermland 35/3 (1989)

- Hamann und die Anbetende Kirche. Tübinger Einführung. In: Landau, S. u.a. (Hg.): Ratio. FS für R. Röhricht. Waltrop 1989, S. 133-146.

- Johann Georg Hamann 1988. In: Unsere Schulen (Braunsberg/Ostpreußen) H 48. In Heft 53 (1990): Kant und Hamann. Über meine Telnahme am sowjetischen 5. Kantkongreß 1990.

- Hamann und der Kreis von Münster. In: Gajek, Acta V, S. 493-514.

- Irony and ‚negative philosophy' in Hamann. In: Transactions of the 8th Int. Congress on Enlightment (1991), S. 1454-1457.

- Hamanns literarisches ‚Vergnügen' an Hemsterhuis in Kommunikation mit dem Münsteraner Freundeskreis. In: Frans Hemsterhuis. Quellen, Philosophie, Rezeption. Hg. v. M. F. Fresco u.a. (1992), S. 471-490.

- Hamann, Kant und die Folgen. In: Publications du Centre Universitaire de Luxembourg, German Fasc. IV (1993), S. 5-25.

- Zur hermeneutischen Aktualität von J. G. Hamann. In: Publications...Luxembourg (1993), S. 49-69.

- Kulturgeschichtliche Beziehungen zwischen Münster i. W. und Königsberg im 18. Jahrhundert. In: Königsberg. Hg. v. J. Kohnen (1994), S. 179-198.

- Brücken und Fähren der Methode. Zu Hamanns frühen Bildern als Grundlegung sprachkritischer Autorschaft. In: Wolfenbüttler Studien zur Aufklärung 16 (1995), S. 191-210.

- G. I. Lindner, der Begleiter Hamanns auf seiner Reise von Königsberg nach Münster und Welbergen, 1787 - 1788, in: Transactions of the Ninth International Congress on the Enlightenment / general ed. Anthony Strugnell. Vol. 3. - Oxford. - (Studies on Voltaire and the eighteenth century ; 348), (1996), S. 1045-1049.

- "Denkmäler einer Swiftschen Satyrlaune"? Hamanns Swift-Rezeption. In: Gajek, Acta VII, S. 143-164.

- Konfigurative Annäherung? Zu Walter Benjamin und Johann Georg Hamann. In: global benjamin. Internationaler Walter-Benjamin-Kongreß 1992. Hrsg. von Klaus Garber/Ludger Rehm, (Bd. 1-3) München 1999, Bd. 2 S. 1057-1070.

- Johann Georg Hamann, europäischer Schriftsteller im frederizianischen Preußen. In: Udo Arnold u.a. (Hg.): Preußische Landesgeschichte. FS für Bernhart Jähnig zum 60. Geburtstag. Marburg: Elvert 2001.

- "Monuments to a Swiftian Satirical Humour"? Johann Georg Hamann's Reception of Swift. In: Real, Hermann J. (Hg.), The Reception and Reputation of Jonathan Swift in Germany. Essays and Investigations, Bethesda u.a. 2002, S.125-144.

Knoll, Renate (Hg.): Johann Georg Hamann. 1730-1788. Quellen u. Forschungen. Katalog zu d. Ausstellungen v. Universitätsbibliotheken anlässl. d. 200. Todestages v. Hamann u. d. 5. Internat. Hamann-Coll. in Münster in Verb. m. d. Kulturstiftung d. dt. Vertriebenen. Bonn: Kulturst. d. dt. Vertr, 1988. [Knoll, Quellen]

Knudsen, Christian: Das gewisse Wort. Johann Georg Hamanns Sprachtheorie zwischen Tradition und Vernunftkritik. In: Cahiers de l'Institut du Moyan Grec et Latin 44 (1983), S. 86-101.

Knudsen, Christian und Ulrike: Glosse Philipique. Übersetzt und erläutert. In: Gajek, Acta III, S. 80-150.

Koepp, Wilhelm:

- J. G. Hamanns ‚Letztes Blatt' im Verhältnis zu seinem Schrifttum. In: Forschungen und Fortschritte 28 (1954), S. 312-315.

- "Schürze von Feigenblättern" und "Stellenloses Blatt" bei Johann Georg Hamann. In: ThLZ 80 (1955), S. 307-312.

- J. G. Hamanns Absage an den Existentialismus nebst Anbahnung einer Gesamtsicht. In: Wiss. Zeitschrift der Universität Rostock 5 (1955/56), Gesellsch.- u. sprachwiss. Reihe, H 1, S. 109-116.

- Das intellektuelle Universum bei Johann Georg Hamanns "Fliegender Brief" erster Fassung. In: Wiss. Zeitschr. d. Univ. Rostock 6 (1956/57), Gesellsch. U. sprachwiss. Reihe, H2, S. 295-298.

- Der junge J. G. Hamann. In: ThLZ 1959, Sp. 809.

- Der Magier unter Masken: Versuch eines neuen Hamannbildes. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1965.

Kocziszy, Eva: Hamanns Sokratisches Philosophieren. In: Poetica Heft 1/2 2001.

Kohnen, Joseph:

- Ehestreit unter Freunden. Johann Georg Hamann als ‚Korrektor' des Buches ‚Über die Ehe' (von Theodor Gotllieb von Hippel). In: Recherches germaniques 18 (1988), S. 47-65.

- Hippel und Hamann. In: Gajek, Acta I, S. 22-38.

- " Gott ist ein Schriftsteller!" Zu einem Hauptkapitel der " Geheimen Offenbarung " Johann Georg Hamanns, des "Magus aus Norden" (1730-1788). In: Nos Cahiers, Luxemburg 1988, Heft 1, S. 17-31.

- Johann Georg Hamann und Johann George Scheffner. Ein gescheitertes Verhältnis. Gedenkblatt zum 200. Todestag Johann Georg Hamanns, des "Magus aus Norden".
In: Revue de littérature générale et comparée, Luxemburg 1988, Nr. 1, S. 30-44.

- Die Königsberger " Daphne ". Eine ungewöhnliche Kulturzeitschrift der Frühaufklärung.
In: Recherches Germaniques 19, Straßburg 1989, S. 1-30.

- Theodor Gottlieb von Hippel: " Gott ist auch Schriftsteller worden ". Zur Einflußnahme Johann Georg Hamanns auf das Denken und das dichtende Schaffen Hippels.
In: Publications du C.U.L., Germanistik, Fascicule IV, Luxemburg 1993, S. 27-54.

- »Konxompax« und die »Kreuz- und Querzüge des Ritters A bis Z.«
In: ders. (Hg.), Königsberg-Studien I, S. 309-320

- Druckerei-, Verlags- und Zeitungswesen in Königsberg zur Zeit Kants und Hamanns. Das Unternehmen Johann Jakob Kanters. In, ders. (Hg.): Königsberg-Studien I, S. 1-19.

- Johann Georg Hamann (1730-1788) und Johann Friedrich Lauson (1727-1783).
In: Publica-tions du Centre Universitaire de Luxembourg, Germanistik, Fascicule X, Luxemburg 1997, S. 1-13.

- Ostpreußisch-russische Wechselbeziehungen in Königsberg zur Zeit Johann Georg Hamanns. In: Gajek, Acta VI, S. 333-352.

- Lyrik in Königsberg. 1749-1799. Frankfurt a. M.: Lang 2000. (Darin: Ein Kapitel über die Gedichte von Johann Michael Hamann; S. 237-269.)

Kohnen, Joseph (Hg.):

- "Daphne". Nachdruck der von Johann Georg Hamann, Johann Gotthelf Lindner u. a. herausgegebenen Königsberger Zeitschrift ( 1749-1750 ). Mit einem Nachwort von Joseph Kohnen. In: Regensburger Beiträge zur deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft. Herausgegeben von Bernhard Gajek. Reihe A. Quellen. Bd. 5. Peter Lang, Frankfurt a. M. - Bern-New York-Paris 1991. 270 S.

- mit Reiner Wild (Hg.): Hamann, Johann Michael: Gedichte. Nachdruck d. Erstausgabe. Mit einem Nachwort von J. Kohnen in Zusammenarbeit mit Reiner Wild. Frankfurt a. M.: Lang 1993.

- Königsberg-Studien. Begründet und herausgegeben von Joseph Kohnen. Verlag Peter Lang, Frankfurt a. Main - Berlin - Bern - New York - Paris - Wien 1994. [Königsberg-Studien I]

- Königsberg-Studien. Beiträge zu einem besonderen Kapitel der deutschen Geistesgeschichte des 18. und angehenden 19. Jahrhunderts. Frankfurt u.a.: Lang 1998. [Königsberg-Studien II]

Konschel, Paul:

- Hamanns Gegner, der Kryptokatholik D. J. A. Starck, Oberhofprediger und Generalsuperintendent von Ostpreußen. Königsberg 1914.

- Der junge Hamann nach seinen Schriften und Briefen im Rahmen der lokalen Kirchengeschichte. Königsberg 1915.

Kowalewsky, Arnold: Hamann als religiöser Lebensphilosoph. In: Bilder aus d. relig. u. kirchl. Leben Ostpreußens. Königsberg 1927, S. 55-78.

Kracht, Thomas: Erkenntnisfragen beim jungen Hamann. Frankfurt am Main: R.G. Fischer, 1981.

Kraft, Peter:

- Christliche Kabbalistik als sprachformendes Prinzip im Schaffen Johann Georg Hamanns. Phil. Diss. Wien 1961.

- Zur Deutung von Johann Georg Hamanns ‚kabbalistischer Prose'. In: Jb. des Wiener Goethe-Vereins 67 (1963), S. 5-30.

- Zur österreichischen Hamannrezeption: Spuren vom 18. ins 19. Jahrhundert. In: Gajek, Acta I, S. 325ff.

Kreuzer, Johann: Irreduzible Zeichen. Über die Vorgeschichte von Hamanns Metakritik der reinen Vernunft in der mittelalterlichen Philosophie. In: NZSTh 46 (2004), S. 56-71.

Krieg, Arno: Der Ursprung der Verläßlichkeit in der Kontroverse zwischen Hamann und Mendelssohn. Rechtsphilosophische und theologische Anmerkungen. In: Bayer(Hg.), Der hellste Kopf seiner Zeit, S. 106-134.

Krüger, A.: Hamann und der kritische Idealismus. In: Preußische Lehrerzeitung 106 (1930).

Krzemien, Krystyna: J. G. Hamann o jezyku. [J.G. Hamann über die Sprache.] In: Jezyk i poezja z dziejow swiadomosci XVIII wieku. Wroclaw 1970.

Kucklich, Clarissa Maria: Phantasie und Bildung: Aspekte einer Bildungspoetologie bei Heinrich Heine. Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1988.

Kuehn, Manfred: Scottish common sence in Germany 1786-1800. A contribution to the history of Critical Philosphy (1987).

Kühn, E.:

- J. G. Hamanns Grab in Münster i. W. In: Reformation 4 (1905), S. 761-763.

- J. G. Hamanns Hierophantische Briefe. In: Reformation 6 (1907), S. 18-20.

Kurz, Gerhard: Hysteron Proteron. Inversive Figuren in Hamanns Hermeneutik und darüber hinaus. In: Colloquium Helveticum 29 (1999)

Küsters, Marie-Theres: Inhaltsanalyse von J. Georg Hamanns ‚Aesthetica in nuce'. Münster 1936.

Lauermann, Manfred: Die Spinoza-Spur bei Johann Georg Hamann, in: Nomaden: interdisziplinäre "Wanderungen" im Feld der Formulare und Mythen [Festschrift Jürgen Frese), Bielefeld 2003, S. 151-187. Lehmann, Rudolf: Herder und Hamann. In: Preußische Jahrbücher 65 (1890), S. 266-272.

Leibrecht, Walter:

- Gott und Mensch bei Johann Georg Hamann. Gütersloh: Bertelsmann, 1958.

- Der dreieinige Schopfer und der Mensch in Johann Georg Hamanns Philologia crucis. Diss. Heidelberg 1953.

- Das Menschenbild Johann Georg Hamanns und das Bild des Dichters bei Stefan George. In: Lehmann, P. u.a. (Hg.): Das Stefan-George-Seminar in Bingen am Rhein: eine Dokumentation. Heidelberg 1979, S. 248ff.

Leiss, Elisabeth: 'Die Vernunft ist ein Wetterhahn': Johann Georg Hamanns Sprachtheorie und die Dialektik der Aufklärung. In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik 19 (1991), S. 259-273.

Lettau: J. G. Hamann als Geistesverwandter des Comenius. In: Monatshefte der Comenius-Gesellschaft 2 (1893), S. 201-213.

Levy, Ze'ev:

- Johann Georg Hamanns concept of Judaism, Judaism in the Worldview of J. G. Hamann, J. G. Herder and W. v. Goethe. (Hebrew Jerusalem: Bialak Institute 1994).

- Hamanns Kontroverse mit Moses Mendelssohn. In: Gajek, Acta V, S. 327-344.

Lieb, Fritz: Glaube und Offenbarung bei Johann Georg Hamann. München 1926.

Lindner, Helgo:

- Johann Georg Hamann über Bibel und Offenbarung. In: Theologische Beiträge 6 (1975), S. 198-206.

- Johann Georg Hamann als Gotteszeuge zwischen Orthodoxie und Aufklärung, In: H. Burkhardt (Hg), Wer ist das - Gott? Christliche Gotteserkenntnis in den Herausforderungen der Gegenwart. Bericht der AfeT-Studienkonferenz 1981 in Krelingen. Gießen: Brunnen 1982, S.120-132.

- J.G.Hamann: Aufbruch zu bibl. Denken in d. Zeit d. Aufklärung. Giessen (u.a.): Brunnen-Verlag, 1988.

- Lebenswende, London 1758. In: Bayer, Inselalmanach, S. 39-52.

- Hamann als Leser der englischen Bibel. Beobachtungen zu den neuedierten Londoner Schriften. In: Gajek, Acta VII, S. 17-40.

Locker, Markus-Ekkehard:

- Hamann - Wittgenstein: Towards Pre-Critical Biblical Hermeneutics. In: The Loyola Schools Review. School of Humanities II (2003): 115-131.

- Die Aktualität des Buches der Offenbarung. Visionäre Bilder eines christlichen Lebens angesichts weltweiter Bedrängnis (Ein Zugangsversuch anhand der Sprach- und Bilddeutung von Hamann und Goethe), in: IBW-Journal Juli/August 2003, S. 3-11.

Löhrer, Karlheinz: Kleeblatt hellenistischer Briefe. Text mit Wiedergabe des Erstdruckes. Johann Georg Hamann. Hg. und kommentiert von Karlheinz Löhrer. Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1994.

Lowrie, Walter: Johann Georg Hamann, an Existentialist. Princeton 1950.

Lumpp, Hans-Martin: Philologia crucis: Zu Johann Georg Hamanns Auffassung von der Dichtkunst. Mit einem Kommentar zur "Aesthetica in nuce" (1762). Tübingen: Niemeyer, 1970.

Lüpke, Johannes von:

- Johann Georg Hamann. Berlin u.a. : de Gruyter, 1988. In: NZSTh; 1988,3, S. 210-339.

- Anthropologische Einfälle. Zum Verständnis der ‚ganzen Existenz' bei Johann Georg Hamann. In: NZSTh 30/3 (1988), S. 225-268.

- Die Wahrheit in einem Hauch oder von der Eitelkeit der Vernunft. ‚Neue Apologie des Buchstabens h von ihm selbst'. In: Bayer u.a., Inselalmanach, S. 172-184.

- Menschlich und göttlich zugleich: Johann Georg Hamanns Beiträge zu einer theologischen Lehre vom Menschen im Gespräch mit Goethe und Nietzsche. Univ. Habil., Tübingen 1993.

- Hamann und die Krise der Theologie im Fragmentenstreit. In: Gajek, Acta V, S. 345-384.

- Zur theologischen Dramaturgie in Hamanns Autorschaft. In: Gajek, Acta VI, S. 305-332.

- Hamanns "Brocken" und ihre englischen Hintergründe. In: Gajek, Acta VII, S.41-58

- Der Aberglaube der Vernunft. Zur Diagnose des Todes Gottes bei Hamann und Nietzsche. In: Bayer (Hg.), Der hellste Kopf seiner Zeit, S. 190-205.

- von Lüpke, Johannes: Ohne Sprache keine Vernunft. Eine Einführung in das Sprachdenken Johann Georg Hamanns. In: NZSTh 46 (2004), S. 1-25.

Maertens, Willi: Johann Georg Hamann der Ältere: (1697 - 1733); der Typ des Literaten-Journalisten als Gelegenheitsdichter Telemanns. In: Telemanns Auftrags- und Gelegenheitswerke: Funktion, Wert und Bedeutung. Bericht über die internationale wissenschaftliche Konferenz anlässlich der 10. Magdeburger Telemann-Festtage, Magdeburg, 14. bis 16. März 1990, (1997), S. 205-230.

Majetschak, Stefan:

- Über den ‚Geschmack an Zeichen'. Zu Johann Georg Hamanns Begriff des Textes, des sprachlichen Zeichens und des Stils. In: Kodikas Code 10 (1987), S. 135-149.

- Metakritik und Sprache. Zu Johann Georg Hamanns Kantverständnis und seinen metakritischen Implikationen. In: Kantstudien 89 (1989), S. 447-471.

- Der Stil als Grenze der Methode - über Hamanns Descartes-Lektüre. In: Gajek, Acta V, S. 227-238.

Malsch, Wilfried: Zur möglichen Bedeutung von Hamanns Bibeltypologie für die Geschichtssicht Herders und der Goethezeit. In: Gajek, Acta I, S. 93ff.

Manegold, Ingemarie: Johann Georg Hamanns Schrift "Konxompax": Fragmente einer apokryphischen Sibylle über apokalyptische Mysterien; Text, Entstehung und Bedeutung. Heidelberg: Winter, 1963.

Mannack, Eberhard: Mystik und Luthertum bei Johann Georg Hamann. (Diss.) Berlin 1953.

Marks, Paul F.: The Application of the Aesthetics of Music in the Philosophy of the Sturm & Drang: Gerstenberg, Hamann and Herder. In: Ganter, J. (Hg.): Actes du VIIe congres international d'esthetique. Bukarest 1976.

Maser, Peter: Ein Christ gegen den Zeitgeist - oder: Gott versteht mich. Zum Gedenken an J. G. Hamann (1730-1788). Berlin 1988.

McCumber, John: Hegel and Hamann. Ideas and Life. In: Hegel and the tradition. Essays in honour of H.S. Harris. Hg. v. M. Baur. Toronto 1997.

Mehlmann, Jeffrey: Literature and Hospitality. Klossowski's Hamann. In: Studies in Romanticism 22 (1983), S. 329-347.

Meinzer, Elke:

- "Über Delikatesse der Empfindung", eine späte Prosaschrift von J. M. R. Lenz. St. Ingbert 1996. (Hamann, Herder, Lenz: S, 235-248).

- Biblische Poetik. Die Analogie als Stilprinzip bei J. G. Hamann und J. M. R. Lenz. In: J. Kohnen (Hg.), Königsberg-Studien, S. 37-57.

Menges, Karl: Vom Nationalgeist und seinen ‚Keimen'. Zur Vorurteilsapologetik bei Herder, Hamann und anderen ‚Patrioten'. In: Dichter und ihre Nation, hg. v. H. Scheuer (1993), S. 103-120.

Merlan, Philip:

- Hamann as Spokerman of the Middle Class. In: Journal of the Hist. Of Ideas 9 (1948), S. 380-384.
- Hamann and Schmohl. In: Journal of the Hist. of Ideas 10 (1949), S. 567-574.

- Hamann and Galiani. In: Journal of the Hist. of Ideas 11, S. 486-489.

- From Hume to Hamann. In: The Personalist 32. L.A. California 1951. Nr. 1, S. 11-18.

- J. G. Hamann (1730-1788). In: Claremont Quarterly Vol. 3 (1955), No. 3, 4; S. 315-323.

- Kant, Hamann, Jacobi and Schelling on Hume. In: Rivista Critica di Storia della Filosofia 4 (1967), S. 481-494.

Metzger, Wolfgang: Johann Georg Hamann. Ein Verkündiger d. dt. Zeitalters. Frankfurt am Main: Diesterweg, 1944.

Metzke, Erwin:

- J. G. Hamanns Stellung in der Philosophie des 18. Jahrhunderts. Darmstadt: Wiss. Buchges., 1967. [Unveränd. reprograf. Nachdr. d. 1. Aufl., Halle a. d. Saale 1934].

- Johann Georg Hamann, der "Magus im Norden". In: Die Neue Furche 6 (1952), S. 753-758.

- Hamann und das Geheimnis des Wortes (Vortrag 1951. Aus dem Nachlaß). In: ders, Coincidentia Oppositorum. Gesammelte Studien zur Philosophiegeschichte, Witten 1961. S. 271-293.

Meyer, Horst: Hamann und Shaftesbury. In: Gajek, Acta VII, S. 197-204.

Meyer, Ilse J. P.: Provokation im Druckbild der Schriften Johann Georg Hamanns (1730- 1788). Ann Arbor, Mi.: University Microfilms Internat., 1979.

Michailov, Aleksandr: Vladimir Kozevnikov und sein Hamann-Buch aus dem Jahre 1897. Eine Episode aus der russischen Hamann-Rezeption. In: Gajek, Acta VI, S. 353-368.

Milbank, John: Pleonasm, Speech and wirting. Hamann's English Sources. In: Gajek, Acta VII, S. 165-196.

Minor, Jacob: Johann Georg Hamann in seiner Bedeutung für die Sturm- und Drangperiode. Frankfurt am Main: Rütten & Loening, 1881.

Miranda-Justo, José M.:

- ‚Expressoes comuns' e ‚vasos impuros'. Moses Mendelssohn enquato alvo das criticas Hamann a Estetica da imitacao. Lisboa 1994.

- Michaelis' Preisschrift und Hamanns Sprachauffassung bis 1760. (Versuch einer Gegenüberstellung). In: Gajek, Acta V, S. 239-254.

Moustakas, Ulrich:

- Urkunde und Experiment: Neuzeitliche Naturwissenschaft im Horizont einer hermeneutischen Theologie der Schöpfung. Eine systematische Entfaltung von Einsichten Johann Georg Hamanns. Tübingen, Univ. Habil. 1998.

- Urkunde und Experiment: neuzeitliche Naturwissenschaft im Horizont einer hermeneutischen Theologie der Schöpfung bei Johann Georg Hamann. Berlin [u.a.] 2002.

Müller, Ernst: Ästhetische Religiosität und Kunstreligion in den Philosophien von der Aufklärung bis zum Ausgang des deutschen Idealismus. Berlin, Akademie-Verlag 2003

Müller-Seidel, Walter: Hamanns Briefe. In: Germanisch-Romanische Monatsschrift NF 9 (1959), S. 315-323.

Munzar, Jiri:

- Zur Hamann-Rezeption in Böhmen. In: Gajek, Acta V, S. 515-520.

- Prolegomena zur ersten tschechischen Hamann-Übersetzung. In: Gajek, Acta VII, S. 535-540.

Nadler, Josef:

- Die Hamannausgabe: Vermächtnis, Bemühungen, Vollzug. Halle(Saale): Niemeyer, 1930. (1978: Faksimile-Druck mit einem Vorwort von Bernhard Gajek und einer Findliste zu Nadlers Hamann-Nachlaß in Münster.)

- Hamann, Kant, Goethe. Halle 1913.

- Genesis. Gnosis. Agnosia. Wien 1948.

- J. G. Hamann und René Rapin. Wien 1949.

- Johann Georg Hamann (1730-1788). Der Zeuge des Corpus mysticum. Salzburg: Müller, 1949.

Nadler, Käte:

- Hamann und Hegel. Zum Verhältnis von Dialektik und Existentialität. In: Logos 20 (1931), S. 259-285.

- Die deutsche Hamannforschung im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts. (DVj 15 (1937), S. 32-68.

Nagaya, Daizo: Hamann-Froschung in Japan: Überblick, Aufgaben, Möglichkeiten. In: Gajek, Acta V, S. 425-436.

Namowicz, Tadeusz:

- Der Genius loci und die literarische Kultur der Zeit. Königsberg und seine Dichtung im 18. Jahrhundert. In: J. Kohnen (Hg.), Königsberg-Studien, S. 1-14.

- Bemerkungen zum Projekt einer Übersetzung ausgewählter Schriften und Briefe von Johann Georg Hamann ins Polnische. In: Gajek, Acta VII, S. 519-534.

- "Spreche, damit ich dich sehe". Gottes Rede und Gottes Schweigen bei Johann Georg Hamann. In: H Eggert, J. Golec (Hg.): "wortlos der Sprache mächtig.": Schweigen und Sprechen in der Literatur und sprachlicher Kommunikation. Stuttgart, Weimar 1999, S. 31-44. Nebel, Gerhard:

- Hamann. Stuttgart: Klett, 1973.

- Hamann und Hegel. In: Scheidewege 3 (1973), S. 32-44.

Nebel, Sylvia S.: The Concept of the Role of Reason in Hamann's and Herder's Writings. Diss. Northwestern University. Ann Arbor 1970.

Nisbet, H.B. (Hg.): German Aesthetic and Literary Criticism: Winckelmann, Lessing, Hamann, Herder, Schiller, Goethe. Cambridge 1985.

Oelmüller, Willi: Lessing und Hamann. Prolegomena zu einem künftigen Gespräch. In: R. Wild (Hg.), Johann Georg Hamann, Darmstadt 1978, S. 340-371.

Ofner, Gertrud: Hamann und Persius. Eine literarische Verwandtschaft. Phil. Diss. Graz 1966.

O'Flaherty, James:

- Unity and language: a study in the philosophy of Johann Georg Hamann. Chapel Hill: Univ. of North Carolina, 1952.

- Some major emphases of Hamann's Theology. In: The Harvard Theological Review LI (1958), S. 39-50.

- Hamann in America: The present situation. In: The Hamann-News-Letter II, No. 1, 1962, S. 2-13.

- Hamann's "Socratic Memorabilia": a translation and commentary. Baltimore: Hopkins, 1967.

- East and West in the Thought of Hamann. In: Germanic Review 43 (1968), S. 83-99.

- Hamann's and Nietzsche's Conception of Socrates; a Comparision. In: Dichtung - Sprache - Gesellschaft. Akten des IV. Int. Germ.-Kongr. 1970 in Princeton. Hg. V. Lange u.a.. Frankfurt 1971, S. 553-561.

- The Concept of Knowledge in Hamann's "Sokratische Denkwürdigkeiten" and Nietzsche's "Die Geburt der Tragödie". In: Monatshefte 64 (1972), S. 334-348.

- Hamanns Concept of the Whole Man. In: german Quarterly 45 (1972), S. 253-269.

- Bemerkungen zu Hamann und Friedrich II. In: Gajek, Acta I, S. 298-308.

- Language and reason in the thought of Hamann. In: Creative Encounter. Festschrift für Hermann Salinger (1979).

- Hamanns Begriff vom ganzen Menschen. In: M. Wacker (Hg.), Sturm und Drang. Darmstadt 1985, S. 165-183.

- The quarrel of reason with itself: essays on Hamann, Michaelis, Lessing, Nietzsche. Columbia, South Carolina: Camden House, 1988

- Johann Georg Hamann : Einführung in sein Leben und Werk. Aus d. Engl. von Wenzel Peters. Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1989. (Englische Orig.Ausgabe: 1979)

- Petitio principi minima as a leitmotif of the Enlightment according to Hamann. In: NZSTh 39 (1997), H 3, S. 233-248.

O'Flaherty, James (Hg.): The Hamann-News-Letter. Vols I-III. (Eingestellt Oktober 1963).

Olivetti, Marco M.: Vernunft, Verstehen und Sprache im Verhältnis Hamanns zu Jacobi. In: Gajek, Acta I, S. 169ff.

Otto, Detlef:

- Vom Ursprung lesen: Johann Georg Hamanns Übersetzung der Herderschen ‚Abhandlung über den Ursprung der Sprache'. In: Theorien vom Ursprung der Sprache. Hg. v. J. Gessinger u.a.; I (1989), S. 390-420.

- Johann Georg Hamann (1730 - 1788), in : Borsche, Tilman (Hg.), Klassiker der Sprachphilosophie: von Platon bis Noam Chomsky, München 1996, S. 197-213.

Paresce, Enrico: Hume, Hamann, Kierkegaard e la filosofia della credenze. In: Riv. Intern. Di filos. Del diritto 26 (1949), S. 357-375.

Patri, Kai Hendrik: Aus einer Menschensprache in eine Menschensprache. Zu Johann Georg Hamanns Hume-Übersetzungen. In Gajek, Acta VII, S. 319-366.

Pauleikhoff, Bernhard: Sinnsuche und Sinnfindung bei Johann Georg Hamann und Friedrich Nietzsche, in: Sinnverlust und Sinnfindung in Gesundheit und Krankheit: Gedenkschrift zu Ehren von Dieter Wyss / hrsg von Herbert Csef., Würzburg 1998, S. 83-97.

Pax, Gertraut: Der Wortkreis Schöpfung - Natur - Seele bei Albrecht von Haller und die Parallelen bei Johann Georg Hamann. Ein Beitrag zur Sprachgeschichte des 18. Jahrhunderts. (Diss.) Wien 1947.

Pénisson, Pierre: Traité sur l'origine de la langue: suivi de l'analyse de Mérian et des textes critiques de Hamann / Herder. Introd., traduction et notes de Pierre Pénisson. Paris: Aubier, Flammarion, 1978.

Peuckert, Will-Erich: Hamann und die Pansophie. In: ZfdPhil 77 (1958), S. 200-207 (Rezension zur Nadlerausgabe u. d. ersten drei Bänden der Briefausgabe).

Piepmeier, Rainer:

- Aporien des Lebensbegriffs seit Oetinger. (1978).

- Eschatologische Semiotik. Johann Georg Hamanns Aisthetik und Poietik. In: Modelle für eine semiotische Rekonstruktion der Geschichte der Ästhetik. Hg. H. Paetzold (1986), S. 67-86.

- Hamanns Auseinandersetzung mit Frankreich in den ‚Kreuzzügen des Philologen'. In: Gajek, Acta III, S. 11-24.

Pinilla, Julio Seoane: La ilustración heterodoxa: Sade, Mandeville y Hamann. Madrid 1998.

Piske, Irmgard:

- Offenbarung - Sprache - Vernunft: zur Auseinandersetzung Hamanns mit Kant. Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1989.

- Kants "Beobachtungen über das Gefühl des Schönen und Erhabenen" in der Kritik Hamanns. In: Gajek, Acta V, S. 275-304.

Poncet, Francois: "All unser Lallen und Nachahmen ist Non-sence". Zur ontologischen Philologie der Ars Pun-ica." In: Gajek, Acta VII, S. 83-92.

Pöttinger, Margarete: Hamanns Hume-Übersetzung. Wien 1939.

Prochaska, Roman Alfred:

- Hamann und Horaz. Die Funktion des Zitats in der Wortkunst des Magus. Phil Diss. Graz 1966.

- Hamanns Freundschaft zu Horaz. In: Jahrbuch des Wiener Goethevereins 75 (1971), S. 5-8.

Pupi, Angelo:

- Johann Georg Hamann. 1. Experimentum mundi: 1730 - 1759.Vita e Pensiero, Milano 1988. (Pubblicazioni del Centro di Ricerche di Metafisica)

- Johann Georg Hamann. 2. In domo patris 1760 - 1763. Vita e Pensiero, Milano 1991 (Pubblicazioni del Centro di Ricerche di Metafisica).

- Johann Georg Hamann. 3. Pelicanus solitudinis 1763 - 1773. Vita e Pensiero, Milano 1998 (Pubblicazioni del Centro di Ricerche di Metafisica).

- Johann Georg Hamann. 4. Origines: 1774-1779. Vita e Pensiero, Milano 2002 (Pubblicazioni del Centro di Ricerche di Metafisica).

- Johann Georg Hamann. 5. Metacritica: 1780-1784. Vita e Pensiero, Milano 2003 (Pubblicazioni del Centro di Ricerche di Metafisica).

- Johann Georg Hamann. 6.-7. Officium tenebrarum 1785-1788. Vita e Pensiero, Milano 2004 (Pubblicazioni del Centro di Ricerche di Metafisica).

- L'invito goetheiano alla lettura di Hamann, in: Rivista di storia della filosofia, N.S. 54 (1999), S. 645-646.

Purdi, Edna: Hamann, Herder and 'Hamlet'. In: GLL, NS 10 (1956/57), S. 198-209.

Rathmann, János:

- Historizität in der deutschen Aufklärung. Frankfurt am Main (u.a.): Lang, 1993.

- Hamanns sprachphilosophische Ideen und was dahinter steckt. In: Gajek, Acta V, S. 217-226.

- Die Übersetzung ausgewählter Werke Johann Georg Hamanns ins Ungarische. In: Gajek, Acta VII, S. 541-550.

Redmount, M.: The Hamann-Hume Connection. In: Religious Studies 23 (Cambridge 1987), S. 95-107.

Reichardt, Johann Friedrich: Kant und Hamann. In: Urania, Taschenbuch für Damen auf das Jahr 1812, S. 257-266.

Reimers, Klaus: Der Hochverrat an der Vernunft. Bemerkungen zur Aufklärungskritik J. G. Hamanns. In: Spiegel und Gleichnis. FS für Jacob Taubes. Hg. v. N. W. Bolz u.a., Würzburg 1983, S. 168-189.

Richards, Kirby Don: Johann Georg Hamanns Apocalyptic Rhetoric. (Diss. Univ. of Virginia) 1999.

Richter, Helene: Blake und Hamann. In: Archiv f. d. Studium der neueren Sprachen u Literaturen 158 (1930), S. 213-221; 159 (1931), S. 36-45 u. S. 195-210.

Ringleben, Joachim:

- Göttinger Aufklärungstheologie - von Königsberg her gesehen. In: Theologie in Göttingen. Eine Vorlesungsreihe. Hg. v. B. Moeller (1987), S. 82-110.

- ‚Rede, daß ich dich sehe.' Betrachtungen zu Hamanns theologischem Sprachdenken. In: NZSTh 30/3 (1988), S. 209-224.

- Gott als Schriftsteller. Zur Geschichte eines Topos. In: Bayer, O. (Hg.): Johann Georg Hamann, "Der hellste Kopf seiner Zeit.", Tübingen 1998, S. 28-51. (Erstmals in: Gajek, Acta VI, S. 215-275.)

Rocholl, Rudolf: Johann Georg Hamann: ein Vortrag. Hannover: Meyer, 1869.

Rochelt, Hans:

- Das Creditiv der Sprache. (Von der Philologie J. G. Hamanns und L. Wittgensteins). In: Literatur und Kritik 4 (1969), S. 169ff.

- Die zerrissene Schürze. Johann Georg Hamann und die Sexualität. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 15 (Innsbruck 1996), S. 100-130.

Rodemann, Wilhelm:

- Hamann und Kierkegaard. Gütersloh 1922 (Diss. Erlangen 1912).

- Demut Gottes bei Hamann und Bezzel und ihre Bedeutung für die Inspirationslehre. In: Kirchl. Zeitschr. d. ev.-luth. Synode v. Iowa. Hg. v. M Reu. Chicago 1929, S. 16-25.

Röhricht, Reiner: Johann Georg Hamann und Nicolaus von Kues. In: Gajek, Acta I, S. 277ff.

Rohs, Peter: Kants Kritik und Hamanns Metakritik. In: Knoll, Quellen, S. 222-232.

Rosenkranz, Karl: Kant und Hamann. In: Neue Studien, 2. Band, Leipzig 1875, S. 72-101.

Röben, Hedwig: J. G. Hamann und die Reformversuche in der deutschen Orthographie. Phil. Diss. Wien 1942.

Rößler, Martin: Die Verwendung von Kirchenliedern in Hamanns Frühschriften. In: Gajek, Acta VI, S. 41-64.

Ruin, Hans: Heidegger and Benjamin on language. Truth and translation. In: Research in Phenomenology 29 (1999), S. 141-160.

Ruprecht, Erich:

- Johann Georg Hamann und sein Bild in der Forschung. In: der Deutschunterricht 10 (1958), H 2, S. 5-26.

- Die Frage nach dem Ursprung der Sprache: Eine Untersuchung zu J. G. Hamanns Wirkung auf die deutsche Romantik. In: Gajek, Acta I, S. 309ff.

Ruprechter, Wolfgang: Der Hamann-Dichter Paul Wühr. In: Herder-Studien der Herder-Gesellschaft Japan. Bd. 5, 1999, S. 161-178.

Saemann, Edith: J. G. Hamann und die französische Literatur. Phil. Diss. Königsberg 1931.

Salmony, H.A.: Johann Georg Hamanns metakritische Philosophie. Erster Band: Einführung in die metakritische Philosophie J. G. Hamanns. Basel 1958.

Saltzwedel, Johannes: Das Gesicht der Welt. Physiognomisches Denken in der Goethezeit (1993).

Scaglione, Aldo: The Theory of German World Order from the Renaissance to the Present. Minnesota 1981.

Schack, Tage: Johann Georg Hamann. (In dänischer Sprache) Kopenhagen 1948.

Schiewe, Jürgen:

- Carl Gustav Jochmann und die politische Sprachkritik der Spätaufklärung (1989).

- Die Macht der Sprache: eine Geschichte der Sprachkritik von der Antike bis zur Gegenwart. München 1998 (Hamann: S. 106-125).

Schirmer, Herbert: Die Grundlagen des Erkennens bei Johann Georg Hamann. Erlangen: Gutenberg-Dr., 1926.

Schlegel, Friedrich: Hamann als Philosoph. In: Deutsches Museum III, Wien 1813, S. 33-52.

Schlüter, H.: Das Pygmalion-Symbol bei Rousseau, Hamann, Schiller. Drei Studien zur Geistesgeschichte der Goethezeit. Zürich 1968.

Schmidt-Biggemann, Wilhelm:

- Polyhistorie und geschichtliche Bildung. In: Wissenschaft und Nation. Zur Entstehungsgeschichte der deutschen Literaturwissenschaft. Hg. v. W. Voßkamp (1991), S. 43-55.

- Christologische Poesie. Bemerkungen zu Hamanns "Aesthetica in nuce". In: Homo Medietatis. Festschrift für Alois Maria Haas, Hg. V. C. Brinker-von der Heyde und N. Largier. Bern u.a.: Lang 1999, S. 487-506.

Schmitz, Friedrich Joseph: The problem of individualism and the crises in the lives of Lessing and Hamann. Berkeley (u.a.): Univ. of California Press, 1944.

Schmitz-Emans, Monika:

- Schnupftuchsknoten oder Sternbild. Jean Pauls Ansätze zu einer Theorie der Sprache (Diss. 1986).

- Lebenszeichen am Rande des Verstummens. Motive der Sprachreflexion bei Johann Georg Hamann und Ernst Jandl. In: Poetica 1-2 (1992), S. 62-89.

Schnur, Harald:

- Schleiermachers Hermeneutik und ihre Vorgeschichte im 18. Jahrhundert: Studien zur Bibelauslegung, zu Hamann, Herder und F. Schlegel. Stuttgart (u.a.): Metzler, 1994.

- Gegenkommunikation": Botho Strauß und Johann Georg Hamann über eine Poetik der Anwesenheit, in: Knauer, Bettina (Hg.), Das Buch und die Bücher: Beiträge zum Verhältnis von Bibel, Religion und Literatur, Würzburg 1997, S. 165-189.

Schoberth, Wolfgang: Geschöpflichkeit in der Dialektik der Aufklärung: zur Logik der Schöpfungstheologie bei Friedrich Christoph Oetinger und Johann Georg Hamann. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener, 1994.

Scholtz, Gunter: Der rückwärtsgewandte Prophet und der vorwärtsgewandte Poet. In: Philosophisches JB der Görres-Gesellschaft 89 (1982), S. 309-324.

Schöne, Albrecht: Herder als Hamann-Rezensent. Kommentar zur ‚Dithyrambischen Rhapsodie'. In: Euphorion 54 (1960), S. 195-201.

Schoonhoven, Evert Jansen:

- Natuur en Genade bij J. G. Hamann. Nijerk 1945.

- Hamann in der Kontroverse mit Moses Mendelssohn: die dialektische Verbundenheit von Judentum und Christentum. In: Gajek, Acta V, S. 307-326.

Schreiner, Helmuth:

- Die Demut Gottes in Johann Georg Hamanns Lebenskampf. In: Zeiwende 15 (1938/39), S. 321-333. Ebd., S. 380ff.: Zur Wiederentdeckung Hamanns.

- Die Menschwerdung Gottes in der Theologie Johann Georg Hamanns. Tübingen: Furche, 1946.

Schulte-Strathaus, Ernst:

- Der sokratische Philolog. Kreuz- und Querzüge eines Hamann-Sammelbandes. In: JB der Sammlung Kippenberg 1963, S. 139-149.

- Merkwürdigkeiten um seine Rezension: Hamanns Urteil über Th. Wizenmanns Buch "Die Resultate der Jacobischen und Mendelssohnschen Philosophie" (1786). In: JB der Sammlung Kippenberg 3 (1974), S. 148-157.

Schulze-Maizier, Friedrich: Hamann und Kierkegaard. In: Die Tat 28 (1936/37), S. 605-619.

Schumacher, Eckhard: Die Ironie der Unverständlichkeit. Johann Georg Hamann, Friedrich Schlegel, Jacques Derrida, Paul de Man. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2000.

Schwarzenbach, Rudolf: Hamanns Prosa. In: Reformatio 10 (1961), S. 640-652.

Seils, Martin:

- Theologische Aspekte zur gegenwärtigen Hamann-Deutung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1957 (= Diss. Rostock 1953).

- J. G. Hamanns Schrift "Schürze von Feigenblättern". Entstehungsgeschichte, Kommentar und Deutung. In: WZ(R).GS4 (1954/55), S. 9-47.

- Die Grundlage von J. G. Hamanns ‚Letztem Blatt' im Stammbuch der Fürstin Gallitzin. In: Forschungen und Fortschritte 29 (1955), S. 179-184.

- Noch einmal: Die "Schürze von Feigenblättern" J. G. Hamanns. In: ThLZ 80 (1955), Sp. 499-502.

- J.G. Hamanns Ehen. Neue Gedanken zu einem alten Problem. In: Festgabe für W. Koepp zum 70. Geburtstag. Hg. v. M. Seils. Halle 1955, S. 99-115.

- Archiv und Zeugnis. Zum Erscheinen des 1. Bandes der Hamann-Briefausgabe. In: Die Sammlung 11 (1956), S. 97-107.

- Wirklichkeit und Wort bei Johann Georg Hamann. Berlin: EVA, 1961.

- Zeugenschaft und Zeitkritik: Johann Georg Hamanns Beitrag zum Selbstverständnis d. Jahrhunderts d. Aufklärung; [Rede zur Eröffnung d. Ausstellung aus Anlaß d. 250. Geburtstages Johann Georg Hamanns in d. Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin am 10. Juli 1980. Berlin: Duncker & Humblot, 1983.

- Krise und Gericht: Hamanns Sündenverständnis. In: Gajek, Acta V, S. 385-394.

- Johann Georg Hamann und die Königsberger Universität. In: J. Kohnen (Hg.), Königsberg-Studien, S. 15-36.

- Die "Betrachtungen" Johann Georg Hamanns über Thomas Newtons "Abhandlungen von den Weissagungen". In: Gajek, Acta VII, S. 59-70.

- Ein Hamann-Sammelband aus dem Besitz Friedrich Carl v. Mosers in der Universitätsbibliothek Jena. In: Gajek, Acta VII, S. 551 - 554.

Senkel, Christian: Autorisierung: das Zitat im theologischen Sprachdenken. Fallstudien zu Erasmus von Rotterdam, Johann Georg Hamann und Karl Kraus. Weinheim 2004.

Sievers, Harry: Johann Georg Hamanns Bekehrung: ein Versuch, sie zu verstehen. Zürich; Stuttgart: Zwingli-Verlag, 1969.

Silva, Maria: Der Hamann-Index der Katholischen Universität Madrid. In: Gajek, Acta V, S. 521-526.

Simon, Frank: Dialekt und Hellenismus. Kleeblatt hellenistischer Briefe. In: Bayer, Inselalmanach, S. 53-60.

Simon, Josef:

- Einleitung. In: ders. (Hg.): Johann Georg Hamann. Schriften zur Sprache. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1967.

- Vernunftkritik und Autorschaft: Reflexionen über Hamanns Kantkritik. In: Gajek, Acta I, S. 135ff.

- Hamann und die gegenwärtige Sprachphilosophie. In: Gajek, Acta II, S. 9ff.

- Hamann und Kant. Eine epochale Konstellation. In Studien zum Deutschtum im Osten, H 19/II (1987).

- Zwei Liebesbriefe an einen Lehrer der Weltweisheit, der eine Kinderphysik schreiben wollte. In: Bayer, Inselalmanach, S. 105-115.

- Spuren Hamanns bei Kant? In: Gajek, Acta IV, S. 89-110.

- Der Mut zum Denken. Hamanns Stellung zur Aufklärung in seiner Zeit und heute. In: Gajek, Acta V, S. 13-30.

- Johann Georg Hamann. In: Lexikon für Theologie und Kirche, Bd.4, Freiburg i.Br.: Herder Verlag, 1995, Sp. 1164f.

- Kant als Autor und Hamann als Leser der Kritik der reinen Vernunft. In: Joseph Kohnen (Hg.): Königsberg-Studien, S. 421ff.

Simonis, Linda: Die Kunst des Geheimen: esoterische Kommunikation und ästhetische Darstellung im 18. Jahrhundert. Heidelberg: Winter 2002, S. 321-370.

Sinn, Christian: Schreiben - Reden - Denken. Hamanns transtextuelles Kulturmodell im Kontext der Kabbalarezeption des 18. Jahrhunderts. In: Das achtzehnte Jahrhundert 28 (2004), S.*

Skar, Oystein:

- Johann Georg Hamann - en korsets filolog. In: Tidsskrift for Teologi og Kirke 67 (1996), N 1, S. 25-48.

- Wenn der Magus in Norden nach Norwegen kommt. In: Gajek, Acta VII, S. 511-518.

Smend, Julius: Johann Georg Hamann : eine Festrede, geh. am 27. Jan. 1916. In: Westfalen (1916).

Smith, Ronald Gregor:

- J. G. Hamann (1730.1788. A Study in Christian Existence. (With Selections from his Writings). New York 1960.

- The Hamann-Renaissance. In: The Cristian Century. 77/26 (1960), S. 768-769.

- Hamann and Kierkegaard. In: Zeit und Geschichte. FS für Rudolf Bultmann zum 80. Geburtstag. Hg. v. E. Dinkler, Tübingen 1964.

- J. G. Hamann an the Princess Gallitzin. An Ecumenical Encounter. In: Philomathes. Studies and Essays in Memory of Philip Merlan. Hg. v. R. B. Palmer u.a.. The Hague 1971, S. 330-340.

Sosoe, Lukas K.: Kant et Hamann: langage et critique de la raison. In: Années 1781-1801: Kant, critique de la raison pure, vingt ans de réception; actes du 5e congrès international de la société d'études kantiennes de langue française, Montréal, 27-29 septembre 2001. Dir. Claude Piché. Paris 2002, S. 89-100.

Steege, Heinrich: Johann Georg Hamann: Ein Prediger in d. Wüste. Giessen: Brunnen-Verl., 1954.

Steffensen, Steffen: Kierkegaard und Hamann. In: Orbis litterarum 22 (1967), S. 398-417.

Stephan, Horst: Hamanns Christentum und Theologie. Eine Studie zur neueren Kirchengeschichte. In: Zeitschrift für Theologie und Kirche 12 (1902), S. 345-427.

Stetter, Christian: Natur und Sprache im Denken des 18. Jahrhunderts: Zur Aktualität J. G. Hamanns. In: Deutsche Sprache (1983), S. 219-234.

Strässle, Thomas: The Religious Symbolism of Salt and the Critisism of Rationality in Johann Georg Hamann. In: NZSTh 46 (2004), S. 101-111.

Strässle, Urs: Geschichte, geschichtliches Verstehen und Geschichtsschreibung im Verständnis Johann Georg Hamanns : eine entwicklungsgeschichtliche Untersuchung der Werke zwischen 1756 und 1772. Bern: Lang, 1970.

Studer, Thomas: Rekonkretisierung als Schreibmotiv bei Hamann. In: Gajek, Acta VI, S. 143-160.

Stünkel, Knut-Martin:

- Zusage. Die Sprache bei Hamann und Heidegger. In: NZSTh 46 (2004), S. 26-55.

- Semper repetendus baptismus. Name, Taufe und Heilszeit nach Luther, Hamann und Kripke. In: NZSTh 46 (2004), S. 112-137.

Suchy, Viktor:

- Johann Georg Hamann: Kirchenvater, ‚Mystischer Zeuge' oder Häresiarch? Hundertfünfzig Jahre Hamann-Deutung und Forschung. In: Jahrbuch der Wiener Goethevereins, NF, Bd. 69 (1965), 47-102; 70 (1966), 5-36; 71 (1967), 35-69.

- Hamann und Grillparzer. In: Gajek, Acta I, S. 340ff.

Sudhof, Friedrich: Von der Aufklärung zur Romantik. Die Geschichte des "Kreises von Münster".

Swain, Charles W.: Hamann and the Philosophy of David Hume. In: Journal of the history of philosophy 5 (1967), S. 343-352.

Takahashi, Teruaki: ‚Bau' und ‚Gerüst' als Metaphern bei Lessing, Kant und Hamann. Zur Problematik der Wahrheitserkenntnis in der Aufklärung. In: Gajek, Acta V, S. 461-490.

Thoms, Fritz:

- Die Hauptprobleme der Religionsphilosophie Johann Georg Hamanns. Erlangen 1929.

- Hamanns Bekehrung. Gütersloh 1933.

Thulstrup, Niels: Incontro di Kierkegaard e Hamann. In: Studi Kierkegaardiana a cura di Cornelio Fabro. Brescia 1957, S. 323-357.

Tilliette, Xavier:

- État present des Etudes Hamannienes. In: Recherche de Sience Religieuse. Tome XLVII, N. 2. Paris 1960.

- Hamann und die Engelsprache: Über eine Stelle in der Aesthetica in nuce. In: Gajek, Acta I, S. 66ff.

Tokiwa, Kenji:

- Die Bedeutung der Hamann-Forschung für die geistige und religiöse Situation in Japan heute. In: Gajek, Acta V, S. 437-448.

- David Hume und Johann Georg Hamann im Hinblick auf die skeptische Tradition. In: Gajek, Acta VII, S. 305-318.

Trabant, Jürgen:

- Hamann zum Gedenken: review article. In: Kodikas/Code 11 (1988), S. 389-397.

- Die Schäferstunde der Feder. Hamanns Fußnoten zu Buffons ‚Rede über den Stil'. In: Stilfragen. Hg. v. W. Erzgräber u.a. (1992), S. 107-128.

Treinowska-Supranowicz, Renata: Sprache und Volk: zu Johann Georg Hamanns, Johann Gottfried Herders und Wilhelm von Humbolds Sprachphilosophie, in: Z. Wawrzyniak (Hg.), Germanistik als interkultureller und interdisziplinärr Brückenschlag, Rzeszów 2000, S. 35-50.

Truelsen, Chr.: Johann Georg Hamann. In Tidehverv 43 (Kopenhagen 1969), S. 85-98.

Tschackert, Paul: J. G. Hamanns Universitätstudien. In: Altpreußische Monatsschrift 28 (1891).

Undusk, Jaan:

- Paradiislik keel: Jalustuskaik Hamanni ja Goethega. In: Keel ja Kirjandus 37 (1994), H. 7;8, S. 385-92; S. 453-59 (Estland).

- Hamanni ja Herderi vaim eesti kirjanduse edendajana: Sunekdohhi printsiip. In: Keel ja Kirjandus 38 (1995), H. 9;10;11, S. 577-87; S. 669-79; S. 764-56.

Unger, Rudolf:

- Hamanns Sprachtheorie im Zusammenhange seines Denkens: Grundlegung zu einer Würdigung der geistesgeschichtlichen Stellung des Magus in Norden. München: Beck, 1905.

- Hamann und die Aufklärung: Studien zur Vorgeschichte des romantischen Geistes im 18. Jahrhundert. Jena: Diederichs, 1911.

- Hamann und die Romantik. Eine prinzipienwissenschaftliche Studie. In: Festschrift für August Sauer, Stuttgart 1925, S. 202-222.

- Kant und Hamann. In: Deutsche Akademische Rundschau 6, Nr. 11 (1925), S. 3ff.

- Hamann und die Empfindsamkeit. Ein Beitrag zur Frage nach der geistesgeschichtlichen Struktur und Entwicklung des neueren deutschen Irrationalismus. In: Euphorion 30 (1929), S. 154-175.

- Johann Georg Hamann. In: Die großen Deutschen. Neue dt. Biographie, Bd. 2. Berlin 1935, S. 277-289.

Urner, Hans: Zur neuen Hamannforschung. In: ThLZ 76 (1951), S. 275-82.

Van Stockum, Th. C.: Goethe und Hamann. Prolegomena zu einer Monographie. In: Neophilologus 42, Groningen 1958, S. 300-308.

Vaughan, Larry:

- Johann Georg Hamann: metaphysics of language and vision of history. New York, (u.a.): Lang, 1989.

- The Organizing Principle of J. G. Hamanns Thinking: Irrationalism (Isaiah Berlin) or Intuitive Reason (James C. O'Flaherty)? In: Gajek, Acta VII, S. 93-106.

- Johann Georg Hamann und die Kabbala: das Geschlechtliche und das Geheiligte. In: Morgen-Glantz 6 (1996), S. 155-162.

Veldhuis, Henri:

- Ein versiegeltes Buch: der Naturbegriff in der Theologie J. G. Hamanns (1730 - 1788). Berlin (u.a.): de Gruyter, 1994.

- Art Royal du Chevalier du Rosecroix (publié par F. Koeppen). Erläuterung und Transscription. In: Knoll, Quellen, S. 267-291.

- Hamanns Naturbegriff in seinen Londoner Schriften und in Beziehung zur Physikotheologie. In: Gajek, Acta V, S. 99-116.

Verlato, Micaela: Verstehens- und Sprachtheorie bei Schleiermacher und seinen Vorgängern, in: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 6 (1996), S. 133-140.

Verra, Valerio:

- Neue Wege der Hamann-Forschung. In: Philosophische Rundschau 7 (1959), S. 204-226.

- Hamann in Italy. In: The Hamann-News-Letter III, No. 1, S. 1-7; No. 2, S. 2-8.

Villers, Jürgen: Hamanns Kritik der sprachlichen Vernunft, in: J. Kohnen (Hg.), Königsberger Beiträge: von Gottsched bis Schenkendorf, Frankfurt a.M. 2002, S. 105-118.

Völkner, Peter: Geschichtlichkeit und Individualität im Sprachverständnis Johann Georg Hamanns. In: DVjs 61 (1987), S. 665-675).

Vonessen, Franz: Zwei Philosophien der Sprache: von Hamann und Herder zu Schelling und Jacob Grimm, in: V. Alexander, M. Fludernik (Hg.), Romantik. Trier 2000, S. 105-118.

Warda, Arthur:

- Zu einem Stammbuchblatt von J. G. Hamann für Elisa von der Recke. In: Altpreußische Monatsschriften 45 (1908), S. 606-610.

- J. G. Hamann und J. Michael Hamann. In: Altpreußische Monatsschriften 45 (1908), S. 187ff.

Weber, Heinrich:

- Hamann und Kant: ein Beitrag zur Geschichte der Philosophie im Zeitalter der Aufklärung. München: Beck, 1904.

- Zwei Propheten des Irrationalismus. J. G. Hamann und S. Kierkegaard als Bahnbrecher der Theologie des Christusglaubens. In: Neue Kirchliche Zeitschrift 28 (1917), S. 23-58; S. 77-125.

Weilen, Alexander von: Zwei Sturm- und Drangperioden. Hamann und Nietzsche. In: Beilage zur Allgemeinen Zeitung 1895, Nr. 121/122.

Weiß, Helmut:

- Johann Georg Hamanns Ansichten zur Sprache: Versuch einer Rekonstruktion aus dem Frühwerk. Münster: Nodus-Publ., 1990.

- Das Sprachprinzip der Vernunft. J. G. Hamanns Metakritik an Kant. In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 3 (1993), S. 147-186.

- Was ist Aufklärung? Johann Georg Hamann und die Aktualität einer alten Frage. In: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 17 (1992), S. 50-55.

- Von der Harthörigkeit der Buchstaben. Johann Georg Hamanns orthographische Prädilectionen. In: Aufklärung als Problem und Aufgabe. Festschrift für S.A. Jörgensen, Texte und Kontexte, Sonderreihe 33 (1994), S. 77-87.

- Hamann, Johann Georg. In: Bio-bibliographisches Handbuch zur Sprachwissenschaft des 18. Jahrhunderts. Die Grammatiker, Lexikographen und Sprachtheoretiker des deutschsprachigen Raumes mit Beschreibungen ihrer Werke. Hg. von Herbert E. Brekle, Edeltraud Dobnig Jülch, Hans Jürgen Höller und Helmut Weiß. Bd. 4, Tübingen: Max Niemeyer Verlag 1996, S. 39-55.

- Hamann zu Hume und Kant. Johann Georg Hamanns Erkentnis-, Sprach- und Stiltheorie. In: Gajek, Acta VI, S. 161-176.

Weißenborn, Bernd:

- Erbe und Auftrag. Zur Editionsgeschichte der Biblischen Betrachtungen Johann Georg Hamanns. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. 65 Jg., H.3, 1991, S. 449-485.

- Auswahl und Verwendung der Bibelstellen in Johann Georg Hamanns Frühschriften. In: Gajek, Acta VI, S. 25-40.

Weishoff, Axel: Wider den Purismus der Vernunft: J. G. Hamanns sakral-rhetorischer Ansatz zu einer Metakritik des Kantischen Kritizismus. Opladen (u.a.): Westdt. Verl., 1998.

Wetzel, Michael:

- Geschmack an Zeichen. Johann Georg Hamann als der letzte Denker des Buches und der erste Denker der Schrift. In: Gajek, Acta VI, S. 13-24.

- Der monströse Stil. J. G. Hamanns Metakritik der Sprache und das Problem der Subjektivität. In: Katabole Jg 2, 1981.

- Telephonie. Parerga zu einer "Phänomenologie der Scham" im Anschluß an J. G. Hamann. In: Fragmente, Heft 7/8, 1983, S. 5-37.

- Mysterien des Hymens. Versuch einer Sibylle über die Ehe. In: Bayer, Inselalmanach, S. 162-171.

Wever, Ulrich: Die Bedeutung der Bibel für Johann Georg Hamann in seiner Londoner Zeit 1758. Marburg, 1957.

Wild, Reiner:

- ‚Metacriticus bonae spei'. Johann Georg Hamanns 'Fliegender Brief': Einführung, Text und Kommentar. Bern (u.a.): Lang, 1975.

- Natur und Offenbarung: Hamanns und Kants gemeinsamer Plan zu einer Physik für Kinder. In: Geist und Zeichen, Festschrift für Arthur Henkel (1977), S. 452-468.

- Jede Erscheinung der Natur war ein Wort. In: Bayer, Inselalmanach, S. 91-104.

- Die neueren Hamann-Kommentare. In: Wild (Hg.), Forschung, S. 402-440.

- Johann Georg Hamann. In: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache. Hg. von Walther Killy. München: Bertelsmann Verlag, Bd.4, 1989, S. 490-493.

- Johann Georg Hamann. In: Metzler Philosophen Lexikon. Dreihundert biographisch-werkgeschichtliche Porträts von den Vorsokratikern bis zu den Neuen Philosophen. Hg. von Bernd Lutz. Stuttgart: J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung 1989, S. 309-311.

- Überlegungen zu Hamanns Kritik der Naturwissenschaften. In: Gajek, Acta V, S. 147-160.

- Hamanns Schreibprozeß am Beispiel des ‚Fliegenden Briefs. In: Zwischen den Wissenschaften. Festschrift für Bernhard Gajek (1994), S. 258-264.

- Polemik, ‚innere Figur' und Schuld. Zur Kreativität Johann Georg Hamanns am Beispiel des "Fliegenden Briefes". In: Gajek, Acta VI, S. 65-78.

Wild, Reiner (Hg.): Johann Georg Hamann. Darmstadt: Wiss. Buchges., 1978. (Wege der Forschung 511) [Wild (Hg.), Forschung]

Willard, Thomas: Rosencrucian Sign Lore and the Origin of Language. In: Theorien vom Ursprung der Sprache. Hg. J. Gessinger u.a., II (1989), S. 131-157.

Wirth, J.: J. G. Hamann und Jean Paul. In: Jean-Paul-Blätter 17 (1942), S. 37-69.

Wohlfart, Günter:

- Denken der Sprache: Sprache und Kunst bei Vico, Hamann, Humboldt und Hegel. Freiburg (u.a.): Alber 1984.

- Hamanns Kantkritik. In: Kant-Studien 75 (1984), S. 398-419.

- Logik und Ästhetik. In: Bayer, Inselalmanach, S. 76-82.

- Der metakritische Weg allein ist noch offen. In: Bayer, Inselalmanach, S. 116-120.

Wühr, Paul: Ob der Magus in Norden. Selbstgespräch eines Autors mit Johann Georg Hamann. München: Renner, 1995.

Zahle, Peter Christian: Til Erindring om Johann Georg Hamann og Sören Kierkegaard. Kopenhagen 1856.

Zak, Adam: Vom reinen Denken zur Sprachvernunft. Über die Grundmotive der Sprachphilosophie Franz Rosenzweigs.

Zeeden, Ernst Walter: Johann Georg Hamann. Beginn eines christlich neuzeitlichen Denkens im Gegensatz gegen die Aufklärung. In: ders., Martin Luther und die Reformation im Urteil des dt. Luthertums. Freiburg 1950, Bd. I, S. 351-356.

Zscharnak, Leopold: Hamanns ‚Tagebuch eines Christen' (London 1758). In: ThLZ 11 (1952); S. 651-662.